Bin ich depressiv?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube, es geht einfach niemand auf dich ein. Deine Eltern meinen, du wirkst depressiv, unternehmen aber anscheinend nichts. Hast du jemanden (vlt. Freundin), mit dem du reden kannst? Reden ist ganz wichtig. Und du brauchst Unterstützung, wenn du eine Therapie machen möchtest. Denn die brauchst du und das kannst du nicht alleine wuppen. Sieh dich unbedingt nach einer Vertrauensperson um, damit du nicht immer das Gefühl hast, alleine zu sein. Auch dein Bedürfnis danach, dich selbst zu verletzen, zeigt dass du auf dich aufmerksam machen möchtest.

nur kurze Infos noch: es gibt spezielle Therapeuten nur für Jugendliche. Daher über den Hausarzt oder Krankenkasse versuchen an Adressen in deiner Nähe zu kommen, Geduld haben (ich habe für meinen Sohn 5 Monate auf den Beginn der Therapie warten müssen). das hat sich aber gelohnt. - Außerdem kenne ich deine Gefühle, ich habe auch als Kind schon so empfunden, nur Mut - mit der Hilfe von außen kannst du es schaffen aus deinem tiefen Loch herauszukommen. Alles Gute

0

Ich stimme dir wirklich zu!

0

Bist du manuela?

Neben einem Besuch beim Psychologen/Psychiater/Psychotherapeuten empfehle ich Sport oder Politik (wegen dem Zorn). Oder auch das Gegenteil in Form von Yoga, Entspannungskurse o.ä.

Was möchtest Du wissen?