Bin ich denn wirklich ein "Opfer"? :(

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey in was für einer furchtbaren Welt lebst du? Lass dich nicht auf solche Definition ein. Es ist verständlich, dass wir gern einen Freund an unserer Seite haben, aber doch bitte nicht solche. Wofür interessierst du dich? Dann suche dir einen Verein, wo es Jugendliche gibt, die die gleich Interessen teilen. Leider gibt es in Gruppen immer wieder so blöde Leute, die es toll finden, wenn es anderen schlecht geht. Dann fühlen sie sich besser, das ist übel. Versuche dich auf dich zu konzentrieren, es ist nicht leicht, kümmere dich um dich und versuche nicht es anderen Recht zu machen. Hast du eine Tante an die du dich wenden kannst? Wehre dich gegen solche Sprüche deiner Mutter, das geht gar nicht. Du bist sicher ein tolles Mädchen und das darfst du gern deiner Mutter in aller Deutlichkeit sagen. Strecke dich und laufe aufrecht, suche dir ein Ziel, was für dich wichtig ist. Vielleicht gibt es in deiner Nähe ein Verein in dem man auch sozial tätig sein kann, damit du Kontakt zu anderen Menschen findest. LG und besinne dich auf dich. Du bist es Wert und das darf dir kein Mensch nehmen!

Hey!Du tust mir leid.Ich bin bei meinen Mitschülern auch untendurch, und mein bester Freund hat grad unsere Freundschaft "gekündigt", aber ich habe so noch Freunde, die sich um mich kümmern.Am besten ist:Such dir neue Hobbys, dadurch lernt man leicht Leute kenne, die dieselben Interessen haben, wie man selbst.Wenn dir nichts einfällt, und du nicht grad schüchtern bist, dann geh in die Satdt und sprich Leute an, die so alt aussehen wie du!Wenn sie auf dich eingehen, dann sprich einfach mit ihnen, und wenn sie dich Pussy oder Opfer nennen, dann zeig ihnen den mittelfinger und hau ab. Verstell dich aber bloß nicht, dass bringt dir nur Probleme und schreckt Leute ab, die dich sonst mögen würden.Du hast übrigens 'ne scheiß mutter, sry aber ganz ehrlich.Dine Oma hört sich Bisschen besser an aba,naja, alte Menschen können Geheimnisse eben net so gut behalten.Wende dich an Lehrer oder so, aber eigentlich wirst du nicht richtig gemobbt, dich mag einfach keiner, weshalb dich alle Opfer oder es nennen, aber dass mit dem "es" nennen ,dass macht 'n Freund von mir auch, und ich weiß, dass das nett gemeint is.Bei dir ises das nicht, aber das ist trotzdem eher ärgern, als Mobbing.

Ich hab übrigens noch'n Tipp für dich:Suche dir keine Leute, die vorspielen können, ein Freund zu sein.Suche dir Leute, die echte Freunde seien können! falsche Freunde machen alles schlimmer, weil du dich nie auf sie verlassen kannst, lass sie fallen.Sie könnten Leute abhalten, etwas mit dir zutun, wenn sie anders sind als du.

Ich bin 16 und habe sehr sehr sehr viele Freunde :) trotzdem bist du aber kein opfer :) du musst immer netter zu den sein egal auch wie :) du musst mit ihm über gespräche kommen .) und eins sag ich ich dir :) ich mach thayboxen und man lernt da keine angst zu zeigen :) weil wen du dein gegner angst zeigst hast du schon verloren die nennen dich vieleicht Pussy oder Opfer weil du nie zurück was machst :) das ist ein grosser fehler :) wär dich :) dan wissen die das du einer bist der sich nichts gefallen lässt :) sei hart und nicht zuuuuuu freundlich ob wärst du eine pussy :) ich mach dir mall ein beispiel weil du mir leid tust ::: Wen sich 2 Personen schlagen , zu wem würden alle nach der schlägerei gehn und sich mit ihm bereunden ???? NATürlich zu den Gewinner :) Wie gesagt sei nett das du ja schon bist .) aber nicht zuu Pussyhaft :) Lass mich raten du wärrst dich niee . Du lässt dir bestimmt immer alles Gefallen das merk man :: Aber ( NEIN) sei nicht so :) Ich hoffe ich konnte dir helfen :) bei Weitere fragen frag einfach :)

Suche dir Hilfe. Das ist Mobbing. Geh zu einen Vertrauenslehrer oder sogar zum Jugendamt. Bitte bitte gib nicht auf. Wenn du das über dich ergehen lässt dann wird es nur noch schlimmer. Suche dir Sprüche im Internet raus womit du sie zum nach denken bringst. Das habe ich auch gemacht und dann haben sie mich nach einer Weile in Ruhe gelassen. Und jetzt habe ich sogar viele freunde. Wenn du aber jetzt mit hilfe des Jugendamtes die Schule wechselst könnte es passieren das es an der neuen Schule genau so weitergeht. Und die in der alten Schule suchen sich jemand anderes. So entsteht ein Kreislauf. So geht das dann immer so weiter...Mach dich stark! Suche dir sogar ein Terapeuten! Ich wünsche dir ganz viel Glück

hey ;) es gibt bestimmt Leute die dich mögen,die es dir aber nochnicht gezeigt haben. Stelle die Person die angefangen hat dich "Opfer" zu nennen mal zur Rede und sag der Person das es albern ist und das sie es sein lassen sollen. Versuche dich einfach etwas mehr an die anderen Leute aus deiner Klasse zu hängen,mit denen du gerne Kontakt hättest. Dann merken die Leute das du eine ganz nette bist und du dich "anstrengst" Kontakt mit denen aufzubauen. Wünsche dir viel Erfolg ;)

Was möchtest Du wissen?