Bin ich denn spielesüchtig?

8 Antworten

Hallo, also erstmal finde ich es gut, dass du dir darüber Gedanken machst.
Es ist schon eine Tendenz zu erkennen von dem was du hier beschreibst.
Es gibt Gruppen, zB Lost In Space, bei denen du und deine Familie zu Gesprächen und Beratungen gehen kannst. Das ist sicher sehr informativ.

In meinem Umfeld gab es auch schon Fälle von Spielsucht und das kann sehr gefährlich und aufreibend für alle Beteiligten sein. Schon wenn du den Druck verspürst spielen zu müssen, ist das meiner Meinung nach kein gutes Zeichen.

Lass dich öfter auf andere Aktivitäten ein und Sprich mit deinen Mitmenschen über deine Gedanken, das wären Schritte in die richtige Richtung.

Liebe Grüße

Ich denke du bist süchtig, wenn du das Gefühl hast, nicht mehr von dem PC wegkommen zu können. Vielleicht kannst du selbst versuchen, die Stunden die du vorm PC bist langsam zu reduzieren. Ein anderes Hobby oder Sport in der Zeit betreiben. Ansonsten kannst du immernoch zu einem Therapeuten etc gehen. :)

Heyy

Ehm jaa das ist schon ein wenig....krass

Versuch mal mit Freunden was zu machen...sie werden an einem Tag zeit haben für dich oder nicht?
Es ist ein wenig schädlich nur vorm Bildschirm zu sitzen, vorallem für die Augen. Gehe deine Hobbys nach, schwimmen, boxen oder Sport. Oder geh mit deiner Familie irgendwo hin... :)
,,Frische luft tut gut!"

ich mache manchmal was mit freunden aber wenn grad keiner zeit hat dann zocke ich halt einfach den ganzen tag

0

Was möchtest Du wissen?