Bin ich dazu verpflichtet dafür zu sorgen, dass der Kabel-Techniker an den Kasten im Keller kommt, um bei meinem Anschluss das Fernsehsignal zu sperren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also generell bist du für watungarbeiten etc. verpflichtet, dem techniker bei bedarf zugang zu gewähren.

das kann entweder geschehen, in dem du persönlich aufschließt,. oder eben dafür sorgst dass aufgeschlossen wird.

hier würde ich dazu raten, dem betreiber die nummer der hausverwaltung zu geben, dass dieser mit dem techniker einen termin koordinieren kann, zu dem er in den keller hinein kommt, oder der techniker holt sich den schlüssel bei der hausverwaltung ab.

so machen wir das in vielen fällen nämlich auch.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohnst Du in einer Mietwohnung ? Dann geht Dich der Kasten gar nix an, sondern die Firma  muss sich ankündigen - und dann muss die Verwaltung bzw. der Hausmeister den Techniker an den Kasten lassen ! ( es sein denn, der Kasten befindet sich in deiner Wohnung )

Oder Du wirst benachrichtigt und musst das in die Wege leiten - aber Zugang zum Inneren dieses Kastens DARFST Du gar nicht haben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

prinzipiell, ja, kommt darauf an, wo der Verteiler ist

hast du eine Wohnung, dann wird der Verteilerkasten ja sowieso nicht in deinem Kellerabteil sein, dann kommt der Techniker auch ohne dich ran

hast du ein Haus, dann ist es egal, dann wird deine Leitung am Verteiler auf der Straße abgeklemmt


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von renatemueller
21.09.2016, 17:39

Der Verteilerkasten ist im nicht zugänglichen Heizungskeller, für den ich keinen Schlüssel habe. Das müsste über die Hausverwaltung laufen 

0

Wenn die Sperren wollen ,sollen die doch zusehen wie die da rankommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?