Bin ich Cola süchtig?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Naja vielleicht hattest du normale Kopfschmerzen und das Koffein hat geholfen. (Koffein ist ein Blutverdünner und hilft gegen Kopfschmerzen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normale Symptome eines menschlichen Körpers. Hat mehr etwas mit Gewöhnung als Sucht zu tun. Komm klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eaglepro14
15.02.2016, 19:34

OK danke

0

Coffein hilft allgemein gegen Kopfschmerzen, muss nichts mit Sucht zu tun haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Erfinder von Coca Cola wollte ja auch eigentlich ein Kopfschmerzmittel entwicklen.Evtl. ist da noch etwas davon drinnen.   LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eaglepro14
15.02.2016, 19:44

gut zu wissen danke

1

das liegt wahrscheinlich am koffein. das macht nicht abhaengig, hat aber einen gewoehnungseffekt.

ich kenne das von kaffee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eaglepro14
15.02.2016, 19:35

Danke

0

Das liegt an dem Koffein in der Cola. Das hat nichts mit Sucht zu tun. Schwarzer Kaffee hätte den selben Effekt gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eaglepro14
15.02.2016, 19:35

Danke

0
Kommentar von Shany
15.02.2016, 19:36

Soviel Koffein hat die Cola nicht

0

Das ist lediglich ein Anzeichen deiner Gewöhnung an den Koffeingehalt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ich glaube Cola hilft gegen leichte Kopfschmerzen, daher ist auch in manchen Kopfschmerztabletten Coffein drin.
Wasser hat auch eine Kopfschmerzlinderne Wirkung und sollte man den Zuckergesöff Cola vorziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?