Bin ich bisexuell,,,oder doch nicht?

3 Antworten

Anhand der Formulierung der Fragestellung vermute ich, dass du noch im pubertären Alter bist, insofern dürfte es einfach der üblichen pubertären Verwirrung und sexuellen Neugier zuzuschreiben sein, dass du die ganze Situation als angenehm, eventuell stimulierend und im Nachhinein als verwirrend ansiehst.

Du solltest jedoch nicht den Fehler machen und dich jetzt selbst vorschnell in irgendeine Schublade stecken, sondern einfach mal abwarten bis sich deine sexuelle Präferenz bis Mitte Ende 20 gefestigt hat.

Wenn man sich als Frau von Männern, aber auch von richtigen Männern angezogen fühlt, ist man hetero, nicht bi.

Das ist eine Phase! Ganz normal. Ist doch okay Bi zu sein, Weil jeder anders tickt.

An alle Homosexuellen, Transexuellen & Bisexuellen: Eure Eltern / Würdet ihr gehen oder soll ich bleiben?

Mich würde mal interessieren wie der Umgang zu euern Eltern ist seitdem sie wissen das ihr homosexuell-bisexuell-transexuell seid! Habt ihr euch abgewendet, habt ihr nur wenig Kontakt, lebt ihr wie bisher oder versteht ihr euch sogar besser als vorher?

Wenn ihr euch nicht abgewendet habt: Warum ist euer Verhältnis weiterhin gut? Wie homo-bi-transphob müssten eure Eltern drauf sein, dass ihr euch von ihnen abwenden würdet?

Wenn ihr euch abgewendet habt: Wie weit sind eure Eltern gegangen, was haben sie gemacht und was war der Auslöser zu gehen?

Mein Vater ist kras* homophob (ich bin schwul) und ich steh jetzt zwischen dem Stuhl Bleiben und dem Stuhl Gehen...

Punkte fürs bleiben: Er ist mein Vater - Er wurde so erzogen - Er braucht mich, damit ich ihm bei seiner Depression die ich bei ihm vermute weiter helfen kann (macht näml. keiner) - Er hat viele Macken, aber er kann ein lieber Mensch sein

Punkte fürs Gehen: Er ist nicht nur homophob sondern hat eine negative Meinung von mir, weil er mir nichts zutraut, ich ja nur auf der Hauptschule war, ich ne Matheschwäche habe, meine Wahrnehmungsstörung die mich als Kind begleitete wäre ja der größte Sch... wäre etc. - Er behandelt mich wie ein Kleinkind, weil er sich dann jünger fühlt - Er macht mir Vorfürfe dafür, dass ich mit meiner Mutter und meiner Sis zu ihrem Freund gezogen bin - Er toleriert mein schwul sein nicht mal und befiehlt mir enthaltsam zu leben - Er lässt meine liberalen Meinungen oft nicht zu - Er läuft komplett am Leben vorbei (er ist leider nicht fürs alleine leben Haushalt und so geschaffen, es ist schon fast peinlich wie er lebt) und macht mich dafür verantwortlich - Er hat meine Schwestern so in der Hand, dass die gar nicht merken wie er ist - Er kontrolliert mich ständig, ich bin froh das ich nicht bei ihm wohne etc. etc.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter.... Ich könnte heulen....

Danke & Gruß :D

...zur Frage

Blinddarmentzündung? Angst? Krankenhaus?

Guten Tag, Ich war Gestern im Krankenhaus weil sich am Mittag bis abend große Schmerzen in meinem Ober und Unterbauch breit machten.Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen.Im Krankenhaus angekommen haben sie mir Blut abgenommen abgetastet,Ultraschall gemacht und Fieber gemessen.Der Ultraschall zeigte das ich auf beiden Unterseiten des Bauches sehr viel Luft habe und auch im Oberbauch bereich.Das Abtasten tat auch nicht wirklich weh nur ebend an der Mitte des unterbauches und auf der linken gegend der leiste,das einzige was mich stutzig gemacht hat ist,das ich eine erhöhte Temperatur also 37,4 hatte und die Ärzte ein leichten Entzündungswert im Blut feststellen konnten. Heute geht es mir wieder besser,die schmerzen kommen seltener zurück,und auch in erträglicher weise auch mein linkes bein kann ich Problemlos anheben und hüpfen.Nur habe ich natürlich trotzdem Panik,mein Fieber habe ich grade gemessen sind 37,2.Meint ihr die Ärzte hätten das gesehen wenn der Blinddarm Entzündet wäre am Ultraschall ? Und wären meine schmerzen dann nicht immernoch sogar schlimmer da ?

Danke im voraus Lg

...zur Frage

1. Gynäkologische Untersuchung?

Hey. Ich bin 16 und Ich hab heute Morgen einen Blasenkatheter bekommen. Es tat mega weh. Dannach habe ich dann sehr starke bauchschmerzen bekommen. Im Krankenhaus haben sie dann dierekt ein ultraschall gemacht aber sie haben nix gefunden. Nacher kommt dann ein gynäkologe zu mir und holt mich zu einemr untersuchung ab. Der Artz meine er wird mich abtasten dann mit einem spekulum untersuchen und ein vaginaler ultraschall machen. Ich hab jetzt total angst davor. Ich war noch nie bei einem frauenarzt. Meine mama will kommen und dabei sein aber ich möchte es nicht. Wie lief so eine untersuchung bei euch ab? Tut es weh?

...zur Frage

Notaufnahme Bauchschmerzen

Hallo

War wegen Bauchschmerzen in der Notaufnahme. Haben etliche Untersuchungen gemacht, wegen V.a. Darmverschluss. Wurde aber nicht bestätigt. Die verantwortliche Internisten, hat dann nach dem Ultraschall gesagt, dass sie mich entlässt. Dann hat sie mir s ein Wisch vor die Nase gehalten, dass ich das Krankenhaus auf eigene Verantwortung verlasse. Ist das Rechtens? Sie wollte mich doch entlassen?

...zur Frage

wieso sind manche menschen homosexuell oder bisxexuell oder lesbisch?

ist das bei geburt so? oder wie wird man nicht mehr schwul bi oder lesbisch?

(ich bin das nicht)

...zur Frage

Mehrfacher Leistenbruch entdeckt, zur Notaufnahme?

Hallo. Ich hab die Diagnose "weiche Leiste", und der Verdacht auf einen beginnenden Leistenbruch bestand seit Anfang dieser Woche. Hatte mich die letzten Tage einige Male abgetastet, war nix zu finden. Auch der Arzt hatte keinen direkten Bruch feststellen können. Jetzt nach gründlichem Abtasten eben habe ich gleich mehrere Bruchstellen gefunden. Ich schätze zwei. Das eine direkt auf dem Leistenband, das andere etwas drüber. Schmerzen habe ich, allerdings erträglich. Und die habe ich auch schon länger. Es ist kein "aua jetzt muss ich zum Dok.-sonst halt ichs nicht länger aus" - Gefühl. Könnte ich also mit dem Gang ins Krankenhaus bis morgen warten? Oder wäre das zu riskant und sollte jetzt zur Notaufnahme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?