Bin ich bereit für eine Beziehung, mir zieht es jedes mal alles zusammen und werd ich abweisend?

2 Antworten

Du wirst dich schwer tun. Am fairsten wäre es von Anfang an zu sagen was auf sie zukommt. Normal ist das nicht sorry wenn ich das jetzt so sage. Aber man kuschelt auch mal miteinander und du rennst weg? Das ist ein Problem, dass du in den Griff bekommen solltest.

Sprich das doch einfach mal an. Dass du deinen Freiraum brauchst. Und dass der äußerst feminine Lappen mal Leine ziehen soll

wie soll ich mich gegenüber meinem freund verhalten/ benehmen?!

Sehr lang aber ich hoffe das liest man sich durch.

Hallo meine lieben,

Ich bin es schon wieder, ich habe schon mal eine Frage zu meiner Beziehung gestellt. Nicht das ihr jetzt denkt ich sei beziehungsunfähig aber ich würde gerne ein Rat von Leuten haben die wissen wie man mitsso was am besten umgeht und wie man sich dann benehmen soll. Vielleicht hat jemand mal sowas ähnliches erlebt oder mitgekriegt. Nun zu meiner Frage. Ich hatte damals das Problem das mein freund abweisend zu mir geworden war wobei wir eigentlich uns immer sehr gut verstanden haben, wir haben auch oftmals die selben Meinungen und sind total gleich. Der Charakter von uns beiden ist sehr ähnlich. Jedenfalls war er super kalt zu mir und hat alles dafür getan damit wir so gut wie nichts miteinander Unternehmen. Wenn ich mit ihm reden wollte hat er gesagt das er jetzt Stress hat und ich ihn nicht auch stressen soll und ich soll erst einmal warten bis sein ganzer Stress vorbei sei, ich habe natürlich auch den selben stress gehabt. Wir sind schon lang zusammen und deshalb fällt es mir schwer Schluss zu machen. Wir sind seit fast zwei Jahren zusammen. Wollten zusammen ziehen aber haben es dann doch noch warten lassen. Er hat jetzt kein stress mehr und ist total normal zu mir und versucht immer nah zu mirzu sein und iinteressiert sich wieder mal um mich. Wie soll ich mich da benehmen? Soll ich es verstehen das er Stress hatte den ich auch hatte oder soll ich ihm zeigen das ich auch eiskalt sein kann und nicht nach seiner pfeife Tanze? Ich möchte eigentlich nicht gleich so tun als wäre nie was passiert und alles was er getan hat war richtig.

Vielen lieben Dank für die Ratschläge :-*

...zur Frage

Ich liebe ihn, er hasst mich, ich weiß nicht mehr was ich tun kann, bitte helft mir! :(

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Bitte nehmt euch kurz Zeit. Ich hab hier schon öfters eine Frage über einen Jungen gestellt der auf meine Schule geht (eine Klasse unter mir weil er durchgefallen ist). Ich klär euch mal schnell auf:

Ich habe noch 3 Wochen Schule und mache dann meinen Abschluss. Seit September bin ich in diesen Jungen verliebt, ich hatte ein paar mal was mit ihm, hab 2 mal mit ihm geschlafen. Für ihn war es nur ein ONS weil er Spaß wollte, für mich weil ich so in ihn verliebt bin. Er war schon immer nicht der Charmanteste, nach ner Zeit war er nur noch nett zu mir wenn er was wollte. Ich hab versucht mich mit anderen Typen von ihm abzulenken, aber ich musste trotzdem immer an ihn denken, hab ihm geschrieben, als ich betrunken war, obwohl ich mir fest vorgenommen hab ich melde mich nicht mehr, und bin dann doch wieder bei ihm gelandet.

Vor 4 Wochen meinte er dann wir dürfen nie wieder miteinander schlafen, vor 3 wollte er dann den Kontakt abbrechen. Am nächsten Tag hat er wieder angerufen und dann hab ich ihn angemotzt, wenn er sowas schon sagt soll er sich auch dran halten. Seitdem hat er sich nicht mehr gemeldet, was mich unglaublich traurig macht weil ich gehofft hab er würde sich trotzdem melden.

Gestern hab ich dumme Kuh ihm dann geschrieben dass ich es schade find und wünschte er würde mir schreiben, da hat er total dumm reagiert und naja kurz gesagt- inzwischen hasst er mich. Ich weiß nicht warum, ich hab ihm nichts getan, am Anfang haben wir uns echt gut verstanden, und es bricht mir das Herz, weil ich ihn trotz allem immer noch will.

Ich bin so verliebt in diesen Jungen aber ich bin ihm so egal, ich wünsch mir nichts mehr als dass wir wieder was miteinander machen und er nett zu mir ist, ich will nicht von ihm ignoriert und ohne Grund gehasst werden. Außerdem macht es mich so traurig, dass ich ihn nach meinem Abschluss nicht mehr jeden Tag in der Schule sehen kann.. und es macht mich traurig, dass ich schon so lange in ihn verliebt bin und einfach nicht von ihm weg komm, egal wie blöd er zu mir ist und egal was er macht.

Wie kann das sein? Ich müsste eigentlich froh sein, dass ich ihn los bin... nennt man das Liebe? Weil ich ihn will, egal was er macht? Aber was kann ich dagegen tun? Wie kann ich ihn endlich vergessen? Bitte helft mir, ich bin so am Verzweifeln!! :'( Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?