Bin ich beim Kiffen hängen geblieben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also erstmal: Auf ungestrecktem Gras kann man nicht hängen bleiben.

Aber so wie es bei dir klingt ist das nur ein etwas verlängerter Afterglow, welcher durch deinen seltenen Konsum und dem Mischkonsum so lange anhält. Sollte sich in den nächsten Tagen beruhigen.
Zur Not kannst du bei sowas auch immer einen Arzt aufsuchen, dieser unterliegt der Schweigepflicht und kann deshalb niemanden (auch nicht deine Eltern) über deinen Cannabiskonsum informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann wegen der Mischung aus GundA passieren. Das geht aber wieder weg schon morgen oder spätestens übermorgen wirst du dich wieder wie üblich fühlen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es kommt immer drauf an was du rauchst. Es gibt ja viele verschiedenen züchtungen mit unterschiedlichem thc und cbd Gehalt. So kann es sein das das Gras das ihr hattet, einen hohen thc Gehalt hatte...

Und wenn dein Körper nicht daran gewöhnt ist, kann das sehr stark auf die Psyche gehen.

Des müsste aber SPÄTESTENS nach einer Woche weg gehen... Eigentlich geht das nach ein paar tagen weg.

Wenn es aber länger dauert als ne Woche würd ich zu nem Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da das nicht möglich ist, bist du auch nicht hängen geblieben, das wäre höchstens eine Einbildung von dir. Ist nach 2-3 Tagen weg. Und da wäre eher der Alkohol schuld resp. die Mischung von Alkohol und kiffen und da du zuerst gekifft hast wäre eher der Alkohol schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HIVINFEKTOR
07.12.2015, 18:26

es is nicht möglich???natürlich is es möglich(wenn zb die psyche zu schwach is)

0

Du bist nicht hängen geblieben. Du hast zuviel geraucht, dazu noch getrunken, und danach gleich wieder geraucht.

Dass es da einige Tage solche Nachwirkungen geben kann ist normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Des kommt immer auf die Züchtung an... Verschiedene Sorten wirken immer unterschiedlich stark und unterschiedlich. Sowas passiert manchmal wenn du sehr starkes Zeug geraucht hast, dein Körper aber nicht daran gewöhnt ist. Das geht SPÄTESTENS nach einer Woche weg. Wenn nicht würd ich mal zu nem Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Dich klassisch überdosiert und spürst jetzt die Bedeutung des Begriffes "unerwünschte Nebenwirkungen". Man kann es auch "Kreuzreaktion" nennen, denn Cannabis und Alkohol zusammen sind ein absolutes NO GO.
Da Du insgesamt wenig Erfahrung im Umgang mit Cannabis zu haben scheinst, aber keineswegs "psychotisch" bist (sondern lediglich neugierig und noch immer unter dem Eindruck des Erlebten), solltest Du Dir etwas mehr Wissen über Cannabis aneignen: Google "Rauschzeichen". Leiste es Dir zu Weihnachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch das mischen natürlich schlecht . Aus Gras hängen bleiben ist aber fast unmöglich . Du hast sowas wie einen Kater , der vergeht wieder .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?