Bin ich bei Heimarbeit versichert?

3 Antworten

Wenn du sozialversicherunspflichtig arbeitest, bist du auch während der Arbeit durch die gesetzliche Unfallversicherung (Berufsgenossenschaft) abgesichert. Nur ist es schwierig da dann abzgrenzen. Du könntest ja jederzeit behaupten, dass du gestolpert bist, als du zum Drucker gehen musstest.

Wenn du selbständig bis, kannst du dich freiwillig bei der BG versichern.

das kommt auf das dienstverhältnis zu deinem arbeitgeber an. wenn du dort fest angestellt bist, dann bist du über die BG des AG versichert. aber oftmals sind heimarbeitsplätze als sogenannte freelancer tätigkeiten ausgeschrieben und du mußt dich selbst versichern und die einnahmen selbst versteuern. schau in deinem vertrag, da ist alles niedergeschrieben

in dem Falle greift doch die Unfallversicherung des AG, wenn dein Arbeitsplatz zu hause..ansonsten sollteman eigentlich immer eine private noch dazu haben

Versicherungen schützen nicht vor Unfällen..sie kommen nur für finanzielle Folgen auf..

Was möchtest Du wissen?