Bin ich autistisch, wo lässt man das testen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In Deutschland leben schätzungsweise 600.000 Erwachsene mit einer sogenannten Autismus-Spektrum-Störung. Sprechstunden für betroffene Erwachsene sind wegen des großen Andrangs und der aufwendigen Diagnostik seit Jahren überlaufen.

Diese umfasst pro Patient insgesamt etwa zehn Stunden an Tests und Befragungen. "Von der Anmeldung bis zum Erstgespräch dauert es in der Regel ein Jahr", sagt Kai Vogeley, Leiter der Autismus-Sprechstunde an der Universitätsklinik Köln. Nur zwischen 30 und 50 Prozent der Patienten, die sich wegen des Verdachts auf Autismus vorstellen, bekommen die Diagnose. Von ihnen haben rund 90 Prozent ein Asperger-Syndrom. Genaueres dazu findest Du hier.

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/autismus-ambulanzen-und-sprechstunden-sind-ueberlaufen-a-959494.html

wenn du es googelst findest du auch psychologen/therapeuten die auf autismus spezialisiert sind. nicht alleine auf den welchen (so gut wie) jeder kennt, sondern da wird geschaut ob du überhaupt in die sparte des spektrums passt.

du kannst dich zb auch einfach bei praxen wie diesen hier:

http://www.praxis-autismus.de/

erkundigen.

Hausärzte kennen sich damit kaum aus und auch viele Psychologen und Psychiater sind auf der "Persönlichkeitsstörungs-Schiene" festgefahren.

Am besten schaust du mal im Forum von aspies.de um oder Fragst dort nach einer Abklärungsstelle in deiner Gegend.

Ich glaub, dafür sind Psychiater zuständig.

Was möchtest Du wissen?