bin ich asexuel als fußfetischist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jeder Mensch hat Vorlieben und Abneigungen, natürlich auch im sexuellen Bereich. Wenn du dich selbst als Fußfetischist bezeichnest, muss das ja bedeuten, dass es für dich angenehm oder erregend ist, dir Füße anzusehen oder sie zu berühren. Vielleicht bedeutet das ja nicht, da du keinen Sex magst, sondern einfach nur, dass du noch nicht den richtigen Weg gefunden hast, deine Sexualität auszuleben. Ich empfehle dir auf jeden Fall, immer ehrlich damit umzugehen (musst ja nicht gleich beim ersten Date mit der Tür ins Haus fallen). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du lebst deine Sexualität doch aus. Also bist du nicht asexuell, sondern sexuell. 

Dass du deine Sexualität auf die Füsse einer Frau beschränkst (projizierst), entbindet dich nicht von deiner Sexualitát.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also asexuell wäre es, wenn Du gar keine Lust empfinden würdest. Insofern musst Du nur die richtige Partnerin finden, die Deinen Fetisch teilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt mir sehr bekannt vor, nur stehe ich auf Füße von Männern.  Ich habe mir die Fragezeichen schon des öfteren gestellt und finde es sehr schwer gleichgesinnte zu finden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Asexuell würde bedeuten, dass du keinerlei Verlangen nach Erotik und Lust hast. Das was du hast, ist ein sogenannter Fetisch, und zwar ein ausgeprägter Fetisch weil du selber schilderst, das die einzig und allein die Betrachtung und die Stimulation mit Füßen sexuelle Lust verschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?