Bin ich am sterben?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hi,

ich garantiere dir, alles, was gerade passiert, passiert nur in deinem Kopf. Der Mensch ist leider in der Lage sich jede mögliche Krankheit einzubilden inklusive Symptome. Ganz besonders entsteht das aus der Todesangst heraus (z.B. wenn man jemanden verloren hat). Ganz besonders das mit dem Einschlafen kenne ich gut.

Du musst da ganz dringend raus - und zwar selbst. Such dir etwas um wieder in die Bahn zu kommen. Viele machen Sport oder suchen sich irgendein neues Ziel auf dass sie sich konzentrieren können. 

Es gibt Zeit für Trauer, es ist verständlich dass dich Schicksalsschläge und Mobbing sehr belasten, aber irgendwann muss man raus aus dem Loch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jakobus kapitel 1 vers 13: Keiner sage, wenn er versucht wird: „Ich werde von Gott versucht.“ Denn Gott kann nicht von üblen Dingen versucht werden, noch versucht er selbst irgend jemand.

Verstehe nicht wieso man immerwieder gott die schuld gibt wenn man einfach nichtmehr weiter weiß oder man sich einige sachen nicht erklären kann.

Deine lage tut mir echt leid, keiner von uns hat es im leben leicht. Aber es stimmt. Jeder von uns wird immer und immerwieder geprüft in seinem leben. Das leben besteht aus prüfungen. In der schule.. Im alltag.. Und so weiter. Die kunst liegt darin wie man an diese "prüfungen" rangeht. Wenn man nur negativ angeht dann sieht man nicht die positiven seite. Der "prüfungen" "probleme" im leben.

Nehm jedes problem als eine herausforderung und chanze jedem und dir selbst zu beweisen das du damit umgehen kannst!! Jede kleine hürde im leben hilft uns um uns für die nächste hürde vorzubereiten! wir wachsen und reifern damit! Und das schönste ist: die probleme und die erfahrungen die wir durchleben und meistern helfen uns, um für den nächsten der in dieser gleichen situation ist eine hilfe zu sein! Weil nur DU dich in dieser person hineinversetzen kannst und ihn verstehst! Sowie du einen kummerkasten hast kannst du dann genauso ein kummerkasten für den nächsten sein. Nein du bist nicht am sterben, du fängst erst gerade richtig an zu leben!! Bleib stark!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xPxCx
13.06.2016, 00:44

Kleiner nachtrag:

1 korinther kapitel 10 vers 13: Keine Versuchung hat euch ergriffen, ausgenommen eine allgemein menschliche. Gott aber ist treu, und er wird nicht zulassen, daß ihr über euer Vermögen versucht werdet, sondern mit der Versuchung wird er auch den Ausweg schaffen, damit ihr sie ertragen könnt.

In einfacheren worten: gott wird es nicht zulassen das eine versuchung, ein problem so groß ist das wir sie nicht meistern können! 

Wenn du schon mit gott kommst dann lass ich mein senf da :P

0
Kommentar von SamOthy
13.06.2016, 00:47

Tolle Antwort(en) ! Schlaft gut :)

0

Nein! Auf garkeinenfall wirst du sterben!, du machst einfach nur ne schwere Phase durch, glaub mir danach wirst du stark genug sein um Baeume auszureissen(im geistigen Sinne). Ich zb hatte/habe auch keine leichte Kindheit(bin 16). Du musst dir vorstellen ich bin in eine anfangs wohlhabende Familie ohne Probleme aufgewachsen, zumindest liessen mich meine Eltern glauben es gaebe keine Probleme bis ich aelter wurde und sich mein Vater von einem Held, einem Ritter in einer strahlenden Rüstung zu einem agressiven Säufer der meine Mutter schlaegt entwickelte, alle anderen Familien schienen normal, ich war erst 5 und meine eltern schieden sich, mein Vater war nie zu einem meiner Geburtstage gekommen er war nur besoffen wenn ich ihn sah und kein Vater, nebenbei war ich irgendwann staendig allein zuhaus da meine Mutter arbeiten war fuer vier Kinder und irgendwann eine midlifecryses(oder wie es geschrieben wird) erlebte und nach der Arbeit nur saufen und maenner aufreissen war, mein aelterer Bruder wurde zu einem psychopat der mir und meinem besten Freund mal drohte als mein bester Freund bei mir uebernachtete, mich und ihn zu töten und so sachen. Meine Familie wurde mir peinlich und nebenbei wurde ich in der schule als fettsack ect gehaenselt waerend ich schlechte Noten bekam. Ich hatte jedes Vorbild das ich hatte nur noch in suff erlebt. Und dieser ganze horror dauert immer noch bei mir an, bis auf darauf das sich mein Bruder verzogen hat, ich besser zu meinem Dad stehe und wir langsam bankkrott gehen, ich kann froh sein wenn ich mir mal neue Sachen holen darf. Jedenfalls lache ich noch und ich bleibe ein guter Mensch ohne alkohol oder Zigaretten. Ich weine auch aber all dies machte mich zu dem Menschen der ich Heute sein darf!. Also behalt nen klaren Kopf, dir gehts einfach nur schlecht, das Leben ist halt so, ein mal hoch ein mal runter. Hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jhopy
13.06.2016, 00:54

bin auch 16, bei uns ist zwar niemand im suff aber mein erzeuger hat sich auf und davon gemacht weil er gemeint hat "ich sei nicht von ihm" seitdem nicjts von ihm gehört. geld haben wir auch keins. wir können froh sein wenn wir am ende des monats auf null stehen. mein bruder wohnt mittlerweile woanders und ich qürde am liebsten zu ihm ziehen, aber meine mutter könnte sich den unterhalt nicjt leisten und mein vater zahlt nichts. bei mir hat alles angefangen als wir umgezogen sind und ich die schule gewechselt habe. das waren alles nur so reiche schnösel die markenklamotten handy und alles hatten und ich hab die alten klamotten von meinen geschwistern getragen was auch der grund war warum sie überhauot angefangen haben auf mir rumzuhacken. mittlerweile ist es so weit dass ich nichtmal mehr neue Leute kennenlernen kann, da jedes mal, wenn ich jemanden kennenlerne, einer zu der person geht und dem so einen haufen misz über mich erzählt, dass die person dann nicht mehr mit mir reden will. ich kann nichts tun außer abwarten bis ich wegziehen kann..

0
Kommentar von Jhopy
13.06.2016, 22:07

mein skype name ist thea.burd1

0

Sehr unwahrscheinlich. Ich habe auch öfter mal so ein Gefühl, vielmehr aber einfach panische Angst, zu sterben, selten auch ein paar Tage am Stück, alles ist dann merkwürdig... Seit Jahren, ich lebe nicht sehr gesund, und es gibt mich immer noch.

Willst du Gewissheit? Geh morgen früh, also quasi nachher, zum Arzt. Nachdem du geschlafen hast. Wenn du Angst hast und deswegen nicht schlafen kannst, bleib wach. Mach einen Spaziergang an der frischen Luft oder setz dich in eine Decke gehüllt hin und lies etwas. Trink etwas Wasser nebenbei. Mir hilft auch exzessives Wippen mit den Beinen/Füßen (baut Stress ab).

Ich kann dir versichern, irgendwann wird dein Schlafbedürfnis siegen. Dann schläfst du einfach. Und wachst höchstwahrscheinlich wieder auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Depressionen haben viele Jugendliche, vorwiegend bei Mädchen. Mobbing ist nie eine schöne sache :( Aber versuch da drüber zu stehen. Lass sie nur reden, wenn du nicht darauf reagierst lassen sie es irgendwann auch mal sein, sei dem so nicht solltest du eine Aufsichtsperson hinzuziehen. Es gibt sicherlich sowas wie Jugendberater oder auch ein Jugendtreff kann da helfen!

Sterben wirst du davon nicht, denn diese Atemprobleme sind wahrscheinlich durch deine Gefühle ausgelöst.

Bleib stark ^-^ Du schaffst das sicherlich. Immerhin hast du min. eine Person die an dich glaubt, daran glaubt das du ein schönes Leben führen kannst *winke* und auch deinen Ausländischen Kummerkasten hast du. Siehst du, schon min. 2 Personen ^-^

verzage nicht. Versuche meist das schöne zu sehen. ^-^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Sterben hört sich das nicht an, aber nach seelischer Not. Hier gibt es sicher einige Dinge zu klären. Um da Hinweise geben zu können, kenne ich Dich viel zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,Du wirst nicht sterben.Warum lässt du es zu,das Du 7 Jahre lang gemobbt wirst.Platzt die da nicht mal der Kragen und du wehrst dich massiv?Mobbing ist strafbar,nimm dir einen Rechtsanwalt,der hilft dir sicherlich.Tu es und lebe wieder.lSei nie wieder Opfer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst dir sowas nicht einreden, das wird alles nur durch dein Unterbewusstsein beeinflusst, du stirbst 100% nicht und lass dich von anderen nicht fertig machen, du bist toll so wie du bist😇

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst Dich mit dem Gehabe bloß selbst verrückt. Schlaf einfach und mach Dir keine Gedanken, dass Du sterben wirst/musst. (ich kenne das gut, ich spreche aus Erfahrung) lg, und gute Nacht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du stirbst nicht. Du kannst ja zum Arzt gehen, aber ich denke es ist psychosomatisch, also Körperliche Verspannung bei zu viel Stress. Da kann sich gut der Hals zuschnüren. Das habe ich auch gehabt als ich starke depressionen hatte. Wirst du immernoch gemobbt? Dann gehe weg von dort, das ist kein Zustand. SOFORT.
Und deinem Freund wurden komische Sachen gesagt. Es gibt Gott vielleicht, aber der kümmert sich nicht um das Schicksal aller Menschen. Wenn er so auf Gott steht, soll das seine Sache sein, er soll dies aber nicht auf seine Freundin projezieren die in einer Notlage ist. 
Stattdessen sollte er dich ermuntern da raus zu kommen. 
lg und alles Gute dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du dir in den 7 Jahren, so viel ich gelesen habe nicht das Leben genommen hast, wird dich der weitere Verlauf auch nicht umbringen. Die Seele hält mehr aus als man denkt.

Glaub mir da spreche ich aus Erfahrung.

Zu mir hat man mal folgendes gesagt: Wenn die anderen dich nich so nehmen können wie du bist, dann haben sie mit dir ein Problem und du nicht mit ihnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Aber du kannst mal zum Arzt gehen und deine Lunge testen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt das hört sich nach ner richtigen Depression an, das wirkt wunder, mit der richtigen Behandlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bete zu Gott und geh schlafen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?