Bin ich alleinerziehend trotz Ehemann?

10 Antworten

Nein, warum auch?

Du bist doch nicht alleinerziehend. Ihr seid zu zweit und es ist ja nicht so, dass dein Mann als Rollstuhlfahrer kein Support leisten kann. Auch wenn er keine Arbeit hat, aber bei der Erziehung kann er doch mithelfen! Rollstuhlfahrer sein heißt ja auch nicht zwangsläufig arbeitslos zu sein.

Bei anderen Paaren ist es auch so, dass nach der Geburt eines Kindes in der Regel nur einer arbeitet und einer Hause beim Kind ist.

Woher ich das weiß: Erfahrung als Berufstätiger und Mutter eines Kindes

Mein Mann arbeitet aber nicht und er findet auch nichts!

0

Nein, du bist ja nicht alleinerziehend. Sonst müsste jeder Vater, der seine Kinder einer Hausfrau und Mutter ohne eigenes Einkommen überlässt, als alleinerziehend gelten.

Mit dem unterschied dass bei dieser Konstellation beide ihren Beitrag leisten können!

0
@Lisa2787

Inwiefern kann dein Mann keinen Beitrag leisten? Er kann ja auch ein Beitrag zu einem Baby leisten. Oder stimmt der Trollverdacht doch?

1
@Schuhu

Nein auch zu einem Baby kann er keinen Beitrag leisten! IVF

0
@Lisa2787

Und von wem bekommst du das Baby? Der ist doch dann unterhaltsverpflichtet.

0
@Lisa2787

Meine Güte- von wem ist das Sperma? Auch bei Trollen geht ohne Sperma nichts.

2
@LouPing

Das Sperma ist durch eine Op von meinem Mann!

0
@Lisa2787

Dann hat er ja einen Beitrag zum Baby geleistet. Aber ich glaube, du stellst jetzt mal deine Trollerei ein, es ist nicht lustig, wenn ein kicherndes Pubertier sich über Behinderte lustig macht und sich als erwachsene Frau ausgibt, die nicht bis drei zählen kann.

3
@Lisa2787

Dann hast du dem zugestimmt. Deine jetzige Hetzte gegen Menschen mit Behinderung ist unerträglich.

Wir er tatsächlich Vater hat er die gleichen Rechte an dem Kind wie du.

2
@LouPing

Was soll das denn jetzt? Ich bin 32 Jahre alt und mein Mann ist behindert! Eine Behinderung ist keine Krankheit und ich finde die Frage völlig legitim! Ich habe keinerlei Unterstützung von ihm! Jetzt ist einfach meine Frage ob ich als alleinerziehend eingestuft werde! Ich hetze garantiert nicht gegen Behinderte! Ich bin Intensivpflegerin bei Behinderten!

0
@LouPing

Ich hab doch nichts anderes behauptet!🧐

0
@Lisa2787

Intensivpflegerin für Behinderte? - im Leben nicht. Die Leute kennen die Gesetze und Bestimmungen sehr genau.

2
@LouPing

In einer ihrer Antworten ist sie Altenpflegerin.

0
@Schuhu

Richtig! Altenpflegerin mit Weiterbildung Palliativ und Intensiv!

0
@Schuhu
Ich bin Intensivpflegerin bei Behinderten!..

Offensichtlich ein "Multi - Talent. Dafür mangelt es allerdings an Wissen rund um Ansprüche bei Schwerbehinderung.

Ich erlaube mir deshalb zu zweifeln.

1

Ich denke eher nicht. Auch wenn Dein Mann z.B. mit dem Kind, wenn es größer ist, nicht Sport treiben - z.B. Fußball spielen - kann, so wirkt er (wenn er möchte) durchaus bei der Erziehung des Kindes mit.

Und wie kann er da mitwirken?

0
@Lisa2787

Durch Denken und Reden... Liebe geben... Zuhören, wenn das Kind etwas auf dem Herzen hat

2
@Nordlicht979

joa dadurch wird das Kind aber nicht ernährt! Zb! Für mich ist das eher weniger Unterstützung

0
@Lisa2787

Und das wusstest du vor der IVF nicht?

Du führst hier einen perfiden Feldzug gegen Menschen mit Behinderungen. Widerlich.

4
@LouPing

Was??? Wieso das denn? Das

ist einfach eine Frage! Oh mein Gott! Mein Mann ist Tetraplegiker! Es war lediglich eine Frage!

0
@Lisa2787

Und du beschwerst dich darüber Alleinverdienerin zu sein?

Das alles wusstest du VOR der Ehe und VOR der IVF! Mit der Zeugung hat er als Vater die gleichen Rechte und Pflichten.

Mit der Heirat teilt ihr euch das, du wusstest das er nicht arbeiten kann, also geht die Aufgabe Geld zu verdienen an dich.

1
@LouPing

Hä? Ich beschwere mich nicht dass ich Alleinverdienerin bin und natürlich hat er die gleichen Rechte und Pflichten! Wir sind ja noch verheiratet und leben auch zusammen! Es geht darum ob ich die finanzielle Leistung bekomme die eine Alleinerziehende bekommen würde weil mein Mann nicht arbeitet, ich aber zuhause bleiben muss wenn das Kind da ist!

0
@LouPing

Ja ich weiß aber was ist mit der Zeit bis ich wieder arbeiten gehen kann!

0
@Lisa2787
Mein Mann und ich befinden uns zur Zeit in der Babyplanung!

Bis dahin ist noch viel Zeit.

Lass dich von der Kk beraten, dir verweisen dich an die zuständigen Stellen.

Alleinerziehend bist du auf jeden Fall NICHT.

4
@LouPing

Wieso an die Krankenkasse? Die hat damit doch gar nichts zutun!

0
@Lisa2787

Die zahlen den Spaß und die wissen auch wer zuständig ist.
Stichwort - Elternzeit.

Du sitzt vor dem PC - also kümmere dich.

1
@Lisa2787

Ich kann nicht glauben wenn dein Mann wirklich in diesem Zustand ist, das er keinerlei Geld bekommt ....

1
@XC600

Ich verdiene zu viel! Wir leben nur von meinem gehalt! Er hat nicht mal eine Zuzahlungsbefreiung

0
@Lisa2787

Du bist doch angeblich "Intensivpflegerin" - hast du schon mal was von einem Pflegegrad gehört? Ist deine Gatte tatsächlich so hilflos steht ihm der gewiss zu.

Ich kann deine Story nicht ernst nehmen, weil die wird immer .. widersprüchlicher.

Es gibt ausreichend Beratungsstellen für Menschen in eurer Situation, als "Intensivpflegerin" wärst du sogar eine Ansprechpartnerin.

Aber lassen wir das..

0
@LouPing

Mein Mann hat den pflegegrad 4! Was hat das damit zutun?

0
@LouPing

Nein er bekommt kein Pflegegeld! Das bekommt der Pflegedienst! Ich frag mich gerade wer hier blond ist

0
@Lisa2787

Wie ihr das Geld einteilt ist eure Entscheidung.

0
@LouPing

Hä? Du hast keine Ahnung! Wahnsinn

0

Nein, du hast einen Ehemann.

Trenne dich von ihm, wenn du allein erziehend sein willst.

Oder er soll sich bewegen, dass er Arbeit findet.

ER KRIEGT KEINE ARBEIT! Immer noch!

0

Nein, ihr seid verheiratet.

Somit bist du nicht alleinerziehend, lediglich Alleinverdiener.

Sollte sie eigentlich selber wissen. ( 1. Frage, schon wieder ein neuer Troll hier)

3

Was möchtest Du wissen?