Bin ich Alkoholikerin wenn ich fast jeden Abend Alkohol trinke?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Menge ist gar nicht mal sooo entscheidend. Wichtiger ist die Regelmäßigkeit und das Verlangen.

Wenn du regelmäßig am Abend das Verlangen nach Alkohol hast, bist du bereits Alkoholiker - zumindest im Anfangsstadium. Leider ist das ein schleichender Prozeß, in den man immer tiefer hinein rutscht, ohne es zu bemerken.... 

Noch hast du gute Chancen, dem entgegen zu wirken, wenn du denn wirklich den Willen dazu hast - ggf. auch mit externer Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trink mal kein Alkohol Abends, wenn es dich nervös macht, solltest du den Konsum drosseln ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelina009
19.07.2016, 03:10

Danke für die Antwort :). Ja ich habe mit mir ausgemacht das ich ab heute Abend versuche 1 Woche lang nichts mehr abends zu trinken. Ich hoffe ich halte es durch.lg

0

 Ja du bist Alkoholiker nach Definition und nein es reicht eigentlich wenn du schlicht mit dem Trinken aufhörst. Wenn du es nicht kannst, DANN brauchst du eine Therapie. Also wenn du in 3 Wochen immer noch jeden Abend Alkohol trinkst, kannst du davon ausgehen dass du Abhängig bist und Hilfe bräuchtest. 

Allerdings wenn dir deine Gesundheit nicht wichtig ist ( Kein Sarkasmus. Mit 60 wäre mir das Krebsrisiko beim Alkohol oder das Gehirnzellensterben scheißegal ) und du mit deinem Konsum keine Probleme hast kannst du ja weiter machen. Wenn du dir aber Sorgen darüber machst und trotzdem weiter trinkst, bist du wohl Abhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelina009
19.07.2016, 03:26

Es ist mir nicht egal ..sonst hätte ich nicht gefragt. Bin noch jung....und du hast recht!!!!Muss sofort einen Schlussstrich ziehen sonst endet das nicht gut. Trinke ja nicht mal weil es mir Spaß macht. Hab nur in letzter Zeit das Gefühl das die Welt mich erdrückt. Wenn man den Fernseher einschaltet nur Leid. Aber ich nehme mir eure Ratschläge trotzdem zu Herzen :). Ab morgen kein Alk mehr :)

0

Naja es kommt auf die Menge an. Jeden Abend 1 Bierchen soll sogar recht gesund sein.

Wenn es allerdings jeden Abend eine Flasche Vodka ist dann würde ich mir schon Sorgen machen, ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelina009
19.07.2016, 03:06

Nein eine ganze Flasche ist es nicht aber schon so 2-4 Gläser Cube libre bzw rum mit Cola. Morgens und Mittags trinke ich nie .....habe auch gar nicht das Bedürfnis aber es geht immer so ab 22 Uhr los. 

0
Kommentar von JustAqueastion
19.07.2016, 03:14

Ein Bierchen jeden Abend ist nachgewiesen NICHT gesund und gilt tatsächlich schon als Alkoholismus. Ist tatsächlich schon schädlich. Gehirnscans haben gezeigt wie viele Gehirnzellen bei einem Menschen im Alter von 40 im vergleich zu einem gesundem Gehirn aussieht, wenn man ab der Volljährigkeit regelmäßig Alkohol trinkt. Und tatsächlich ist schon mit 40 ein sehr großer Anteil an Gehirnzellen tot. Ziemlich erschreckend sogar. Aber wenn man soetwas mit Vodka betreibt, dann hat man sehr schnell nicht nur das Problem des Gehirnschadens sonder auch andere Körperliche. Nämlich erhöht Alkohol in allen Organen des Körpers das Krebsrisiko. Wissen viele nicht einmal. Also nein, NICHT GESUND. Und ja, jeden Abend ein Bier gilt schon als Alkoholismus. Allerdings kann man sich schon gelegendlich ein Bier gönnen, nur jeden Tag ist ungesund.

1

Mein Rat an dich: Trinke heute Abend einfach keinen Alkohol. Du wirst sehen, du brauchst keinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelina009
19.07.2016, 03:08

Das ist leider das Problem so langsam hab ich jeden Abend das Bedürfnis was zu trinken. 

0

Auf  Anonyme-Alkoholiker.de gibt es einen Fragebogen. Titel: Bin ich Alkoholiker. Der liefert Anhaltspunkte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein trinke auch jedem tag und

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
21.07.2016, 20:46

...und bin moslem...

oder was wolltest du mitteilen???

0

Was möchtest Du wissen?