Bin ich abnormal wenn ich nach 1,5 Jahren Beziehung den immer stärker werdenden Drang verspüre mit anderen Frauen zu schlafen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du bist kein schlechter Mensch deswegen. Wenn deine Freundin zusätzlich auch noch deine erste Bett-Erfahrung ist, dann kommt ja noch die Neugierde dazu wie z.B. Wie fühlt sich eine andere Frau an ? Ist es besser ? Macht sie andere Sachen mit ? etc. Egal ob Männlein oder Weiblein, es bleibt selten jemand bei seinem ersten Partner ohne irgend wo anders auch seine Erfahrung gemacht zu haben. Irgendwann packt einem die Neugierde. Auch ist es nicht selten das ein älterer Mensch nach zig Jahren Ehe denkt " Hmmmh, irgendwie würd ich anstatt immer nur Pizza auch mal wieder Spaghetti essen". Manche bleiben treu und bei manchen kommt es zum Ausrutscher. Du solltest dich deswegen nicht als schlechter Mensch fühlen. 

Lust zu haben macht dich nicht zum schlechten Menschen. Deine Lust auf Kosten deiner Freundin auszuleben finde ich aber nicht in Ordnung.

Wenn du mit (vielen) anderen Frauen schlafen möchtest, dann entweder mit Zustimmung deiner Freundin oder nach einer Trennung von ihr.

Ein schlechter Mensch bist du nur dann, wenn du fremdgehst. Fremdgehen bedeutet ohne Wissen und Zustimmung des Partners. Das sie das kategorisch ablehnt, kann allerdings passieren. Nichtsdestoweniger musst du mit ihr reden.

Dann geh halt einfach fremd oder besser noch: mach mit deiner jetzigen Freundin Schluss!

Oder geht zusammen in einen Swinger Club.

Nee, ist normal, kommt vor und geht Frauen genauso! ,

Möglicherweise fehlt in Eurer Beziehung der "frische Wind"?

Was möchtest Du wissen?