Bin ich abhängig von Marihuana?

2 Antworten

Komm runter du hast erst seit 1 woche aufgehört.
Natürlich gehören zu einem plötzlichen aufhören auch Entzugserscheinungen die bei jedem anders in erscheinung treten.

Ich würde mir wegen so was keinen Kopf machen.
Ich hab nach einem 5 Monatigen täglichen konsum 1 woche pause gemacht und die einzigen entzugserscheinungen die ich hatte waren starke müdigkeit am frühen abend.

Hoffe ich konnte Helfen und mach dir keinen Kopf.

die Konzentrationsschwächen sind eher ein Ergebnis des vielen Konsums als von einer Sucht.

Wenn du eine weile nicht konsumierst, dich also "ausnüchterst", wird das mit Sicherheit wieder besser werden

2

Danke für die Antwort, kennst du dich aus wie lange die Ausnüchterungsphase dauert?

0
3
@garciamrtz

dir geht's nach einer Woche ohne smoken wieder normal

0

Macht Haze süchtig?

Haze ist ja ne Sorte Marihuana. Da aber Marihuana nicht süchtig macht, kann Haze auch nicht süchtig machen. Oder?

...zur Frage

Aufhören mit dem Rauchen (Zigarette)?

Hallo liebes Community. Ich bin momentan am aufzuhören zu Rauchen (Zigarette), aber mein Problem ist einmal oder zweimal am Tag zieht mich eine Zigarette und wenn ich den Rauche wird mir ganz Schwindelig weil kurz vor 1 Woche habe ich 2-3 Zigaretten hintereinander geraucht und habe es gemerkt es wird schlimmer und muss aufhören. Meine frage ist was empfiehlt ihr mir und ist das normal mit der Schwindel in der Hitze wenn man Raucht?

...zur Frage

marihuana entzug - folge: Aggressionen?

stimmt es wenn ein mensch abhängig von gras,weed wie auch immer ist dass er bei verzicht wegen jeder Kleinigkeit an die decke geht und auch BÖSARTIG werden kann? (aggressiv)

...zur Frage

Marihuana nach konsum strafbar?

Guten Tag liebe Community,

ich hatte schon lange eine Frage, und zwar wenn man Marihuana konsumiert und dann etwas passiert, wie ein Horrortrip oder sonstiges und man einen Krankenwagen ruft und die das Marihuana im Blut feststellen, kommt dann eine strafe auf mich zu?

...zur Frage

Wie lange ist Marihuana beim erstmaligen Konsum, im Blut, Haar und im Urin nachweisbar?

Ein Freund von mir hat das erste mal weed geraucht und fragte wie lange es nachweisbar währe. Er hat davor noch nie drogen zu sich genommen oder Marihuana geraucht. Also sein erstes mal gewesen. Frage steht oben

...zur Frage

fragen zu cannabis - nur eine Jugend phase?

Hallo ich bin 16 jahre alt und wollte mal fragen ob ich dauerhafte psychische Schäden bekommen kann wenn ich mal am wochenende (statt andere leute party und Alkohol) einfach mal nen joint rauche ? Und in den ferirn vielleicht auch mal 2 oder 3 mal die woche? Mir geht es eigentlich sehr gut habe ein sehr geregeltes leben bin gut in der schule und hab viele freunde ... habe auch gehört wenn ich es so selten mache passiert auch nichts negatives mit mir aber stimmt das ? Falls ja wie kann ich dafür sorgen dass es nur so gelegentlich bleibt ? Falls es doch zu oft ist wie soll ich es reduzieren ? Bis jetzt habe ich noch keine negativen Auswirkungen bemerkt mache es auch erst seit paar Monaten (aber wie gesagt nur am we außer in den ferien aber nie jdden Tag)

Aufhören will ich selber wenn das Leben ernst wird sag ich mal mit Führerschein Beruf Familie etc. Also es soll nur ne Jugend phase bleiben will halt jetzt noch bisschen die sau raus lassen aber wie gesagt will keine Abhängigkeit.

So was sagt ihr dazu ? Würde mich über längere genauere antworten freuen :)

Ps: ich rauche nie bong oder nehme anderes zeug außer alle paar Monate Alkohol auf ner party aber nie trinke ich zu viel so ist ds auch beim kiffeb will immer nur ne leichte Wirkung

Sorry für Schreibfehler hab das alles mit handy geschrieben ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?