bin getrennt lebend, wir haben zwei minderjährige Kinder.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

es wird ja gefragt, wieviel Kindergeld man (selbst) erhält und das wäre dann wohl 0 bei dir, denn du erhälst ja kein Kindergeld und hast auch keinen Anspruch, denn die Kinder leben nicht bei dir.  Freibeträge bekommst du 2 x 0,5 = 1,0, also einen halben Freibetrag pro Kind wie auf deiner Steuerkarte auch. Das ergibt sich ja aus den kompletten Angaben. Du gibst ja an, dass die Kinder bei der Mutter leben.

Der Freibetrag wirkt sich ja eh nur noch beim Soli und der Kirchensteuer ins Gewicht. Bei der Einkommenssteuer selbst nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ihr elffreunde,

also der Kinderfreibetrag hat keine Auswirkungen auf deine Lohnsteuerhöhe, sondern wirkt sich nur minimal bei Soli oder evtl. noch beim Kirchensteuerabzug aus, falls Mitglied in einer Kirche!

Was muss ich bei der Einkommensteuererklärung "Anlage Kind" unter "6" Anspruch auf Kindergeld eintragen?

Kindergeld steht immer in voller Höhe demjenigen zu, bei dem die Kinder leben! Demzufolge gibst du meines Wissens in deiner Einkommensteuererklärung 0 € Kindergeldbezug an.

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?