Bin geschieden,erhalte keinen unterhalt für 2Jähr Tochter.Er meinte sie lebt nicht bei ihm,also ist er zu nichts verpflichtet,was ist islamisch,Hat er recht?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Was "islamisch" ist, ist völlig irrelevant.

Sofern der Kindesvater nicht zahlt, hast du für eine gewisse Zeit Anrecht auf Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt. Beantrage das, das bekommst du.

Ob und wie das JA sich das eventuell vom Kindesvater wiederholt, kann dir egal sein.

Wenn er der Ansicht ist, zu nichts verpflichtet zu sein, dann entziehe ihm das Sorgerecht fürs Kind. Wende dich dafür ans Familiengericht, das Jugendamt wird dir dabei Unterstützung geben, wenn es so ist, wie du sagst.

Andernfalls musst du damit rechnen, dass er irgendwann mit dem Kind abhaut und du dein Kind nie wiedersiehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sissimarokko
24.09.2016, 01:57

Alleinige Sorgerecht habe ich auch. Aber ich find es unmöglich, das er seine Tochter sehen will, mit ihr spielt und lacht, und sie ohne gewissensbisse zurück gibt, ohne dabei richtig nachzudenken, das ich seine Tochter nicht nur mit Luft und Liebe großziehe. Er gibt für sich und andere schön das Geld aus, während ich meiner Tocher bzw unserer ihr nicht immer alles kaufen kann. Was denkt er sich was sie anzieht, was sie isst und trinkt, womit sie spielt, und wenn wir raus sind,kinder möchten zwischendurch bestimmte sachen. Mir geht es um das Prinzip.  Bin so sauer und enttäuscht zugleich

0

Aus islamischer Sicht brauchst du erst gar nicht fragen. Ein Vater kümmert sich um ein Kind und lässt seine Frau und sein zwei Jahre altes Kind nicht einfach so in Stich. Daher wird Ihm Islam egal seiny genau wie dir.

Ich kenne das ganze Spiel, weil ich 2 Personen persönlich kenne. Der Vater will nicht zahlen und gibt einfach die Summe an, die notwendig ist, um nicht zahlen zu müssen. Keine Ahnung wie die das machen aber die müssen das schriftlich einreichen und kommen schon mehrere Jahre damit durch. Nicht falsch verstehen, ich kenne die Mütter, nicht die Väter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland ist es so, dass er als Vater Unterhalt zu leisten hat, auch wenn das Kind bei der Mutter lebt und auch wenn kein Kontakt zwischen Vater und Kind besteht.Wende Dich an das Jugendamt! Die werden Dir helfen, z.B. mit Unterhaltsvorschuß und den rechtlichen Dingen, die zu beachten sind, um die (völlig berechtigten) Unterhaltsforderungen durchzusetzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du lebst in Deutschland? Dann gilt Deutsches Recht. Geh zum Jugendamt, lass dich beraten. In Deutschland sind Staat und Glauben getrennt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Religion Sollte  nicht in Vordergrund Stehen . Er ist der Kindsvater und hat die Pflicht an dich für die Kinder Unterhalt Zu zahlen .Wenn er das nicht macht kannst du ihn Klagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, hat er nicht.

Er lebt in Deutschland und da gelten andere Gesetze!

Du kannst dich an das Jugendamt wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland gelten deutsche Gesetze. Das Jugendamt wird dir helfen, deine berechtigten Ansprüche durchzusetzen. 

Viel Glück! 

earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du in Deutschland lebst und nach deutschem Recht geschieden bist, gilt deutsches Recht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Unterhaltspflicht ist unabhängig von der Religion.
Der Islam ist im Unterhaltsrecht nicht relevant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch im Islam soll man sich nach der Trennung finanziell kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest ihn schnell eines besseren belehren.Hilfe bekommst du beim Jugendamt.Mit ihm streiten bringt nichts aber unsere Gesetze schützen dich und dein Kind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sissimarokko
23.09.2016, 16:31

Leider kommt keiner gegen ihn an.er Gibt einfach an das er zu wenig verdient 

0

was ist islamisch

Wir leben hier nicht bei Erdogan. In deutschland sind Staat und Religion getrennt.

Von daher hat er dir Unterhalt zu zahlen. Punkt. Was der Islam da sagt, kann dir sowasvon schnuppe sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von muhamedba
23.09.2016, 18:42

Unter Erdogan müsste er zahlen, selbst wenn er zu wenig verdient. Ganz nebenbei...

1

Was möchtest Du wissen?