Bin gekündigt worden, kann ich mich wieder bewerben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo lugilein,

natürlich kannst du dich (nach einem längeren Zeitraum) dort wieder bewerben, die Frage, die sich mir stellt: 

WARUM? 

Offensichtlich hat die "Chemie" zwischen dir und dem AG nicht so ganz gestimmt, sonst hättest du trotz deiner Klärungsversuche bzgl. des Arbeitsvertrages diesen auch bekommen.

Du schreibst, dass du bereits 2 Wochen dort gearbeitet hast und :

Ich bin schon angelernt worden habe aber noch nichts verdient.

Es ging hier ja nur um einen Minijob, bei dem der AG ohnehin vermutlich nur den Mindestlohn zahlt. 

Dich zwei Wochen arbeiten zu lassen, ohne dir eine geldwerte Anerkennung als Gegenleistung zu geben, zeugt nicht von einem fairen Arbeitgeber. Kostenloses Probearbeiten kann man auf 1-2 Tage beschränken, bei zwei Wochen kann man das als "Praktikum" deklarieren und zumindest als anständiger AG demjenigen auch ein gewisses Taschengeld zukommen lassen.

Ich wünsch dir viel Erfolg und Glück bei der Suche eines neuen Minijobs....aber vor allem auch einen besseren Arbeitgeber zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baer888
19.12.2015, 19:18

Danke du hast mir sehr geholfen

0

Klar, wenn Du unbedingt zu denen willst. Nach einigen Jahren sollten sowieso diverse Unterlagen aus Datenschutzgründen vernichtet worden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?