Bin einfach nicht selbstbewusst:(...

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst dich wirklich so akzeptieren wie du bist. Das ist das einzige, was dir helfen kann. Denn dann gehst du von selbst ganz anders durch die Straßen und strahlst etwas ganz anderes aus, als wenn du schlecht über dich denkst und dir andauernd solche Gedanken machst! Im Übrigen haben Zeugnisnoten nichts damit zu tun, ob man hübsch ist etc. Models werden oft für dumm gehalten - und wunderschön finden sie tausende von Menschen. Wobei ich nicht sagen will, dass Models dumm sind, aber mal so als Beispiel für dich ist das glaube ich ganz gut. Also: Sei stolz darauf, zu sein, was du bist!

Verkrampf dich doch nicht so sehr darauf, aussergewöhnlich zu sein. Ausserdem ist jeder etwas besonderes und jeder hat mindestens etwas, indem man gut ist. Akzeptier dich selbst einfach, so wie du bist. Egal ob deine Noten gut oder schlecht sind. Du bist, wer du bist und das ist auch gut so, denn es gibt dich nur einmal.

Nun, das mit der Liste ist nicht verkehrt, aber wenn du sowieso nur Dinge aufschreibst, die gelogen sind, dann ist das alles sinnlos. Vermutlich hast du alles aufgeschrieben, was du gerne sein würdest, bzw bei denen du der Meinung bist, das wärst du gerne, denkst aber, dass du es so nicht bist. Wie gesagt, das ist dann sinnlos und bringt dich nicht weiter!

Sich belügen ist einfach, der Aufprall in deine individuelle Realität ist aber dann um so härter.

Jeder hat das Ziel außergewöhnlich, besonders schön, beliebt, begehrt, erfolgreich zu sein und deswegen bewundert zu werden. Und ganz ehrlich: Jeder kann das werden! Die Frage ist nur, wie definiert man es für sich?

Wie solltest du dich akzeptieren können, wenn du nichts an dir findest, was du lieben könntest? Solche Liste helfen weiter, definitiv, aber man muss klein anfangen, nicht mit "Schau, toll, talentiert" oder sowas, sondern im Kleinen vll mit "Ich habe schöne Haare" oder "Ich kann gut Blumen zeichnen", aber selbst-ehrlich! Und du wirst sehen, auch da wird es sich summieren!

Btw, jeder IST besonders! Von Geburt an ist jeder Mensch ganz einzigartig, auch wenn viele das im Laufe des Lebens aufgeben, weil sie Angst haben, durch zuviel "Eigen" allein zu sein. Auch du bist besonders.

Wieso glaubst du eigentlich, dass du nicht "toll" bist? Von allein kommt diese Überzeugung nicht...das weiß ich aus eigener Erfahrung.

Jeder hat etwas, was er gut kann. Wirklich. Es bringt nur nichts, wenn du dich ständig selbst belügst, so wie mit der Liste mit den guten Dingen. Wenn das alles nicht stimmen sollte, dann schreib es auch nicht auf, nur weil du vielleicht so sein möchtest.

Vielleicht kannst du gut malen, schreiben, lesen, Musik machen. Vielleicht bist du total gut in einer bestimmten Sportart und einem Schulfach. Oder vielleicht hast du die besten Freunde der Welt. Keine Ahnung, ich kenne dich ja nicht. Aber irgendwas wird es da geben.

Dein Problem ist, dass es dir so wichtig ist , wie andere über dich denken. Mach dir keinen Kopf darüber Mach einfach was dir gefällt und wie du es willst, dann bist du auch zufrieden.

Hallo erstmal! :D Schau mal hierreiin http://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-ich-selbstbewusster-werden

Viel Spaß beim Lesen. :D

Was möchtest Du wissen?