Bin eine aushilfe(350€).vereinbart wurde Mittwoch&Samstag zu arbeiten. Darf Chef mich an andere Tage eintragen&später sagen,ich war nicht anwesend Minusstunden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei einer Aushilfe gibt es erstens keine Minusstunden, wenn weniger arbeitest gibts weniger Lohn. Ganz einfach.

Solange es im Vertrag nicht steht das du nur die Tage arbeitest hast du schlechte Karten. Mündlich gilt nur, wenn du Zeugen hast, aber das wäre erst beim Arbeitsgericht Interessant.

Rede mit dem Chef wenn er es nicht einsieht, dann such dir eine andere Stelle.

EDIT//

Urlaub muss meistens oder im besten Fall paar Wochen davor beantragt werden. Wenn du sagst das du die kommende Woche Urlaub brauchst schmeist du sein Plan durcheinander.

Gerichtlich da vorzugehen wird sehr schwer.

XXJokerXX36 18.08.2016, 15:21

der chef hat mi aber trotzdem den vollen monatsgehalt ausbezahlt, wie ist es dann ?

0
Mullbaki 18.08.2016, 15:43
@XXJokerXX36

Das hängt von deinem Vertrag. Wenn du ein festes Gehalt hast von 350 euro im Monat dann wirst du die minus Stunden abarbeiten müssen. Bei einem Stundenlohn hat er dir halt die Stunden vergütet obwohl du nicht da warst. Wegen den Tagen musst du halt mit ihm reden.

0

Was möchtest Du wissen?