Bin Ebay-Anfänger, kann mir jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ebay ist eine Plattform, wo jedermann, also Private und Händler alles anbieten können, was Ebay zulässt. Also sowohl gebrauchte als auch neue Dinge.

Der Verkauf kann entweder zu einem Festpreis oder in einer Auktion erfolgen. Bei einer Auktion kann man einen Mindestpreis vorgeben. Das was man verkaufen will, wird fotografiert und die Bilder kann man hochladen.

Weiterhin gibt man eine Beschreibung und weitere Verkaufsbedingungen an und bestimmt die Zeit, die der Artikel angeboten werden soll, wobei diese bei Auktionen maximal 7 Tage und bei Festpreisangeboten maximal 30 Tage dauern können. Händler können auch andere Konditionen haben.

Mitglieder bei Ebay können nun entweder auf den Artikel bieten oder bei Festpreisangeboten sofort kaufen. Man kann bei Auktionen aber auch einen Preis für einen Sofortkauf anbieten, also z.B. Auktionspreis 1 Euro, Sofortkauf 10 Euro. Allerdings wird dieses Angebot nur möglich sein, solange niemand ein Gebot abgegeben hat.

Nach Abgabe eines Gebots kann nur noch weiter geboten werden, in der Regel jeweils um einen Euro steigend. Man kann bei einer Auktion auch bereits bei einem höherern Grundpreis starten, wenn man den kostenpflichtigen Mindestpreis nicht vorgeben will.

Derjenige, der das höchste Gebot abgegeben hat, erhält den Artikel. Wer mehr bietet, als den Euro bis zum nächsten Gebotsschritt, bleibt automatisch solange der Höchstbieter, bis jemand seinen Betrag überboten hat, wenn niemand höher bietet, muss er aber nur den Preis bezahlen, bei dem das Gebot abläuft und nicht den, den er maximal geboten hat.

Es gibt noch viel mehr zu sagen, aber besser Du verdaust das jetzt ersteinmal und stellst dann gezielte Fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackRavens
02.01.2016, 21:39

ja, das lass ich mal wirken, danke :-) eine wichtige frage habe ich aber jetzt schon, da mich das bisher abgehalten hat, auf ebay zu verkaufen/mich schlau zu machen. braucht man unbedingt eine kreditkarte? oder festnetzanschluss? ich habe beides nicht.

0
und dann verlangte ebay kreditkartennummer. 

das hat 100% PayPal von Dir verlangt und nicht ebay

allerdings habe ich paypal.

da hättest auch mal die AGB durchlesen sollen.

Braucht man eine Kreditkarte?

Um keine Kreditkarten-Nr. angeben zu müssen, solltest das PayPal-Konto die erste Zeit im Haben führen

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackRavens
03.01.2016, 09:55

punkt 3: kann man paypal überhaupt im minus/soll führen?

0

Lies Dir doch einfach mal das alles durch.
http://pages.ebay.de/help/index/A.html
Und komme nicht auf den Gedanken, alles per Handy zu machen. Die app ist felhlerbehaftet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackRavens
02.01.2016, 21:55

ok, danke. :-) ich werde morgen alles mal durchlesen.

0

http://ocsnext.ebay.de/ocs/home?

Bitte den Link durcharbeiten, danach mit GEZIELTEN Fragen wiederkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackRavens
02.01.2016, 21:48

danke, es wird dauern, bis ich das alles durch habe. ich möchte eins nur gern schon genau wissen, bevor ich mich daran mache, einen account anzulegen. ich war nämlich schon einmal dabei und dann verlangte ebay kreditkartennummer. ich habe aber keine kreditkarte, auch keinen festnetzanschluss. allerdings habe ich paypal. gehts damit auch? und ganz ohne kreditkarte?

0

Was möchtest Du wissen?