Bin bei so vielen Möglichkeiten noch unentschlossen was für eine Lehrstelle es werden soll, wie finde ich Klarheit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann nur jedem empfehlen auf eine Ausbildungsmesse zu gehen. Da sind idR viele wichtige Arbeitgeber aus der Region vertreten. Außerdem Augen und Ohren offen halten, sprich mit Leuten. Du hast sicher eine Art Vorauswahl...geh doch einfach mal zu den Betrieben hin und rede mit den Leuten.

Lehrstellen werden fast in ganz Deutschland händeringend gesucht. Du bist gerade in einer sehr guten Situation, dass du dir den Betrieb beinahe aussuchen kannst - da werden dir die Leute auch freundlich mit Infos entgegen kommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, bin jetzt Fachmann Betriebsunterhalt und eigentlich zufrieden damit. Habe geschnuppert und geschnuppert und gefiel mir. An deiner Stelle würde ich weniger Zeit mit Umfragen im Internet usw verbringen sondern einen Beruf mal in nem Nachweis raussuchen und die infos so anschauen wenns dich anspricht geh dort mindestens eine Woche schnuppern. Mach das mit sovielen Berufen wie möglich das ist die beste Lösung von allen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd das machen was mich am meisten anspricht, dann hast Du zumindest schonmal eine Ausbildung und verlierst keine Zeit mit "schnuppern". Wenn Du nach der Ausbildung merkst das ist nichts für Dich kannst Du immernoch eine weitere Ausbildung machen, das ist heutzutage nichts ungewöhnliches mehr. Der Arbeitsmarkt hat sich extrem gewandelt, kaum jemand ist heut noch 50 Jahre beim selber Unternehmen, oder übt 50 Jahre lang die selbe Tätigkeit aus. Die Zahl der Umschüler und Quereinsteiger wächst stetig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt so Tests im Internet, wo du Felder ausfüllen musst. Dort werden dir dann Berufe angezeigt, die für dich eventuell passen könnten. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?