Bin aus den USA ausgereist aber man vergessen, mir ein Papier aus dem Pass zu entfernen. Schlimm?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich reise laufend ein und aus. Gelegentlich kann ich das Ticket nicht zurueckschicken. Ich fahre ja mit dem Schiff raus. Da gibt es kein Problem. Klar, normalerweise nimmt die Luftgesellschaft das Ticket raus. Mach Dir keine Sorgen. Wenn Du Dich allerdings zuuuu unwohl fuehlst, kannst Du es an jede US-Botschaft schicken, mit ein paar Zeilen und fertig.

Ist kein Drama, das kommt öfter vor. Es ist aber wichtig, dass Du den I94-Schnippel noch nachträglich abgibst, denn der dient als Beweis Deiner fristgerechten Ausreise. Wird er nicht abgegeben, bekommst Du nach 90 Tagen ab Einreise einen "Overstay" verzeichnet, der eine jahrelange Einreisesperre nach sich ziehen kann. Und das muss ja nicht sein. Zur Rückgabe des Schnippels hast Du zwei Möglichkeiten:

  • Falls Du in absehbarer Zeit (binnen 90 Tagen ab Einreise Deiner vorigen Einreise) wieder in die USA einreist, nimm den alten I94-Schnipsel und (ganz wichtig!) Deine alte Bordkarte vom Rückflug mit, und gib beides bei der Immigration dem Einreisebeamten ab. (Habe ich selber schon gemacht, geht problemlos.)

  • Falls Du so bald keinen USA-Aufenthalt planst, dann mach eine Kopie Deiner Bordkarte und eine Kopie des I94-Schnippels für Deine Unterlagen und sende die beiden Originale mit Angabe Deines Namens, Geburtsdatums, Tag der Ein-/Ausreise und Deiner Reisepassnummer an die folgende Adresse des "Department of Homeland Security":

DHS - CBP SBU | 1084 South Laurel Road | London, KY 40744 | U.S.A.

Nachtrag: Der grüne Papierschnippel ist kein Visum. Das ist ein Ersatzpapier. Deutsche benötigen (von Ausnahmen abgesehen) für die Einreise in die USA kein Visum, sondern reisen bis zu 90 Tage visumsfrei übers "Visa Waiver Program". Dieser Schnipsel, der untere Abschnitt des Forumlars "I-94w", zeigt an, wann Du ein- bzw. ausgereist bist. Gibst Du den Schnippel bei der Ausreise nicht ab, wird Deine Ausreise im Computer nicht vermerkt. Für die US-Einwanderungsbehörde bist Du dann also weiterhin im Land, und ab dem 91. Tag bist Du illegal im Land, und das zieht bei weiteren Einreise- oder Durchreiseversuchen natürlich negative Folgen nach sich. Damit das nicht passiert, solltest Du das Teil wie oben beschrieben zurückgeben. Aber bewahre Kopien für Deine Unterlagen auf und nimm die bei den nächsten USA-(Durch)Reisen mit ins Handgepäck! Die Wege der Post sind bekanntlich unergründlich, und ich würde es nicht riskieren, die Einreise verweigert zu bekommen ...

0

Jetzt hast Du die Buchhaltung der USA Immigration ein wenig durcheinander gebracht. Das ist aber nicht dramatisch. Kommt oft vor. Wenn Du ansonsten keinen Mist gebaut hast, dann wird bei der naechsten Einreise rein garnichts passieren! Wenn Du ganz sicher sein willst, nimm das Formular selbst raus und schicke es zusammen mit der benutzten Ausreise-Bordkarte+Ticketkopie an das naechste US Konsulat. Zusammen mit einem (vorzugsweise englischen) Brief, der erklaert, was Du willst und wie man Dich hier erreicht.

Was möchtest Du wissen?