Bin aufgestanden und merke, das ich anfange krank zu werden. Wie kann ich eine Krankheit verhindern?

6 Antworten

ACC 600 ist ein Schleimlöser bei festsitzendem Husten,das dürfte gegen die Halsschmerzen nicht viel nutzen. Trink heute mal sehr viel heißen Tee, nimm einen Schal um und lutsche immer mal Isla Moos oder Isla Cassis, das regt den Speichelfluß an und das Schlucken tut dann nicht mehr so weh. Kaufe Dir vielleicht heute mal vorbeugend - falls es schlimmer wird - NeoAngin zuckerfrei. Die helfen recht gut bei Halsschmerzen. Wenn Du Glück hast, kannst Du das noch abwenden. Nimm hochdosiert Vitamin C ein, gibt es für wenig Geld als Pulver in jeder Apotheke. lg Lilo

Du kannst Erkltungstee trinken oder Halsbonbons lutschen, z.B. von Wick. Und es hilft dir auch Obst zu essen, das stärkt deine Abwehrkräfte.

Heiße Zitrone und hole dir mal  erkähltungstee es gibt auch Salbei Bonbon die bekommst bei Rossmann nehme die zusätzlich. Und auch Kiwis helfen sind auch viel Vitamin C enthalten. L.g  

Mandelentzündung nach begonnener homöopathischen Behandlung möglich?

Ich nehme seit einer Woche homöopathische Mittel (auch konstitutionsmittel) um unter anderem Candida Albicans im körper loszuwerden, bzw. einzudämmen, weil ich ziemlich viel Zucker gegessen habe in letzter Zeit und wieder spürte, dass ich was tun muss.

Jetzt hab ich seit gestern etwa eine eitrige Mandelentzündung (nur eine Seite) und frage mich kann das eine Erstverschlimmerung, also eine Reaktion auf die Behandlung sein? Schließlich binden die Mandeln ja glaube ich Giftstoffe oder so...

Hatte das früher bei meinen ersten homöopathischen Behandlungen nämlich auch, dass ich einmal an den Achseln komplett alles eitrig und kaputt hatte kurz nach Beginn der Behandlung... Könnte das jetzt auch so etwas sein, oder sollte ich das unabhängig davon betrachten?

Wenn ich jetzt Antibiotikum anfange unterdrücke ich die Symptome ja nur die im Falle einer Erstverschlimmerung ja unbedingt raus müssten... Bitte nur Antworten wenn ihr mit Homöopathie Erfahrung habt

...zur Frage

Mandelentzündung oder Mandelkrebs?

Hallo,

ich leide nun seit 3 Tagen an Halsschmerzen, habe gegurgelt usw.. Dann war ich wieder in Deutschland und wollte gucken ob eventuell meine Mandeln entzündet sind, und ja, beide waren mit Eiter besetzt.

Nachdem ich es festgestellt habe, habe ich mit Salzwasser gegurgelt und  mir einen Schal umgebunden und bin schlafen gegangen..

Am nächsten Tag, überraschender Weise, tat mir nur die linke Mandel weh und die rechte nicht.. Die Eitrige schicht an den Mandeln war nicht mehr so heftig wie am Abend davor.. Die Lymphknoten waren an beiden Seiten angeschwollen.

Nun heute den 05.01.2016 ist nur der linke Lymphknoten angeschwollen und der rechte nicht mehr so. Ich habe 3 Kilo abgenommen (ich war in Schweden, für 3 Tage, dort hab ich nur 1x am Tag gegessen und ziemlich kleine Portionen, vllt. lags daran...) Heute morgen bin ich an der linken Mandel ohne Schmerzen aufgestanden, nur wenn ich geschluckt habe hat der Hals wehgetan, und nicht die Mandeln.

Als ich wasser getrunken hab, hab ich dann wieder Schmerzen bekommen. Ist das Mandelkrebs oder eine ganz normale Mandelentzündung?!
Ps. Ich trinke oft Tee mit Honig und ich trage oft einen Schal und gurgel mit Salzwasser.

Ist es normal, das es nach 3 Tagen nicht weg ist?

Nun ja, als ich in Schweden war hab ich nicht drauf aufgepasst, weil mir gesagt wurde, das es nur Halschmerzen sind. Seitdem ich in Deutschland bin rede ich nicht oft und ruhe meinen Hals aus.

Danke für jede Antwort!!:-)

Mit freundlichen Grüßen,

Urlauber

...zur Frage

Sind das Suizidgedanken und wenn ja ist das gleich wieder ein Grund für die Klinik?

Ich war neulich für 8Wochen in der Psychiatrie.

Das hat auch ein bisschen was gebracht, aber momentan geht es mir schon wieder richtig schlecht.

Ich habe teilweise auch richtig merkwürdige Gedanken. Irgendwann kam mir mal so urplötzlich in den Sinn: "Wenn du dich umbringst, dann erhänge dich, das ist die beste Möglichkeit, um sich das Leben zu nehmen!"

Ich denke halt auch ziemlich oft über das Thema nach. Also vor ein paar Tagen dachte ich mir, dass ich bevor ich mir das Leben nehme noch ein paar Briefe an bestimmte Personen schreiben muss. Ich habe mir da sogar schon überlegt, was ich schreiben würde.

Ein anderes mal habe ich mir überlegt, WO ich mich umbringen könnte.

Ich denke ständig darüber nach. Das Problem ist, dass ich mich halt selber nicht wirklich ernst nehme. Eigentlich will ich gegen meine Probleme ankämpfen und die Depression besiegen. Ich will stärker sein.

Auf der anderen Seite fühle ich mich so leistungs- und lebensunfähig. Ich kann das gar nicht so beschreiben, aber ich habe einfach das Gefühl nichts auf die Reihe zu bekommen.

Ich fange bald ein langes Praktikum an und habe auch da richtig große Angst vor, weil ich nicht weiß, wie ich das überhaupt auf die Kette kriegen soll. Es macht auch einfach keinen Sinn, weil es eigentlich keinen Grund gibt, der meine Angst zu versagen begründen würde.

Ich denke mir dann auch teilweise schon so etwas wie:"Ich kann das Praktikum einfach nach 6 Monaten abbrechen und dann kann ich noch mal in die Klinik und dann im Sommer die Ausbildung starten!"

Wobei ich auch schon wieder richtig Panik bekomme, wenn ich an die Ausbildung denke. Ich weiß da natürlich auch nicht, wieso ich da so große Angst vor habe.

Ich hasse mich auch, weil ich mich in letzter Zeit häufig selbstverletzt habe. Also heute Abend habe ich 10 Tage ohne SV durchgestanden, aber fast jeder einzelne Tag war ein Kampf. Ich weiß auch nicht, wie lange ich das noch durchstehen kann.

Ich habe nächste Woche noch einen Termin bei einem Psychologen und bei einem Psychiater. Da werde ich das alles auch einmal ansprechen, aber vielleicht hat hier auch schon jemand einen Tipp für mich und kann mir folgende Fragen beantworten:

Zählen diese Gedanken schon als Suizidgedanken? wenn ja, wie gravierend sind diese einzuordnen?

Kann es sein, dass mir wieder nahegelegt wird, dass ich mich aufgrund dieser Gedanken einweisen lassen sollte?

bestünde sogar die Möglichkeit, dass ich eingewiesen werde und zwangsmäßig auf die geschlossene komme?

DANKE :)

...zur Frage

Was bedeutet es wenn blut beim versuch sich zu übergeben kommt?

Ich hatte eine fressattacke und wollte mich danach übergeben... Da das mit dem finger in den mund stecken allein bei mir nicht funktioniert hab ich salzwasser getrunken, generell viel getrunken, und mir dann den finger in den hals gesteckt. Es ist aber nur das wasser rausgekommen und danach etwas blut... weiß wer wieso das passiert ist oder wie ich das verhindern kann?

...zur Frage

Rachenentzündung heilt nicht ab, was tuhen :(?

Hallo,

seit Dienstag liege ich komplett Flach mit Fieber und co. Mittlerweile ist der Großteil meiner Beschwerden weg. Außer mein geröteter Rachen.... Ich war am Mittwoch beim HNO und der meinte stark Gerötete Rachenentzündung. Mein Hals war glaube ich schon immer geröteter da ich Raucher bin (Bong)... jedenfalls Rauche ich seit Mittwoch auch nicht mehr und esse Eis und trinke ENORM viel Wasser. Dazu Gurgel ich mit NEO-Chinosol was mir der HNO verschrieben hat. Schmerzen habe ich keine, genau so wenig wie Schluckbeschwerden. Beim Reden merke ich anfangs aber schon ein gewisses Kratzen im Hals. Es ist dennoch ein komisches Gefühl im Rachen vorhanden . Zu erwähnen ist vlt noch , das ich vor 4 Monaten eine TE hatte da meine Mandeln mehrfach im Monat entzündet waren. Generell scheint der Hals meine Schwachstelle zu sein. Aber es kann doch nicht angehen das diese Entzündung nicht verheilt..... Vlt hat jemand von euch ähnliches durch und oder kann mir ein paar Tips geben ;/

Mfg

...zur Frage

Von Kalten Getränken eine Erkältung bekommen?

HAllo ich habe am Mittwoch Mittag nach der Arbeit ein kaltes Bier aus dem Kühlschrank getrunken, ein paar Stunden später habe ich gemerkt wie mein Hals anfängt zu kratzen ! Als ich den nächsten Morgen aufgestanden bin hatte ich richtige Halsschmerzen was gestern den Höhepunkt erreicht hatte mit Husten, Schnupfen etwas erhöhte Temperatur ! KAnn das von dem kaltem Getränk kommen oder wäre die Erkältung auch so gekommen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?