Bin auf Skype nackt gefilmt und dann gleich erpresst worden?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Moin Shoegazer,

vorweg erst mal die Info, dass das nicht mal unbedingt eine Frau gewesen sein muss. Das kann auch ganz einfach ein Video gewesen sein, was dort abgespielt wurde, wovon ich auch ausgehe.

Ich denke mal, dass es nicht viel nützen wird, den Skypenamen an die Polizei weiterzugeben, aber versuchen kann man es natürlich. Die Person ist sehr wahrscheinlich nicht so blöd und benutzt ihre richtige IP-Adresse, sondern stattdessen einen VPN, um nicht ausfindig gemacht werden zu können. Jemanden ausfindig machen kann man natürlich auch trotz eines VPNs, aber es gibt auch einige Betreiber, die nichts loggen und keine Daten rausrücken.

Woher die Person deine Familie und deine Freunde kennt, ist eine gute Frage. Hast Du zusätzlich über Skype noch irgendeine Datei angenommen und ausgeführt? Wenn ja, dann könnte es der Fall sein, dass dein Rechner infiziert ist und darüber dann irgendwelche Daten ausgelesen wurden. Manchmal reicht es auch, nur einen Link anzuklicken, um ein paar wichtige Daten zu übertragen. Trifft davon irgendwas zu?

Ansonsten ist es über Skype möglich, die IP-Adresse und E-Mail-Adresse eines anderen Nutzers herauszufinden. Dafür gibt es Online Dienste, auf die jeder zugreifen kann. Über die Handynummer wäre das auch möglich, falls die bei Skype und Facebook eingetragen ist.

Benutzt Du Facebook? Wenn die Person deine IP-Adresse hatte, könnte sie deinen ungefähren Wohnort, manchmal sogar den exakten Wohnort herausfinden und darüber dann inklusive deines Namens bei Facebook suchen. Ist alleine mit einem Vornamen dann aber eher unwahrscheinlich, etwas passendes zu finden. Bei der E-Mail-Adresse sieht das schon wieder anders aus. Wenn Du bei Facebook bist und dort dieselbe E-Mail-Adresse wie bei Skype verwendest und bei Facebook nicht deaktiviert hast, dass man Dich über deine E-Mail-Adresse finden kann, dann könnte man auch schnell an dein Profil und dadurch dann an die anderen Daten kommen. Etwas anderes kann ich mir nicht erklären.

Das ist übrigens eine ganz alte bekannte Masche. Dahinter stecken manchmal auch ganze Banden und nicht nur eine einzige Person, die gezielt nach Opfern suchen: https://www.hna.de/lokales/frankenberg/maenner-sexvideos-erpresst-polizei-warnt-betruegern-3131189.html

Etwas anderes als zur Polizei zu gehen, wird Dir erst mal nicht übrig bleiben. Geld zahlen solltest Du nicht, da es danach dann meistens sowieso noch mehr Forderungen gibt.

Gruß
Lukas

Hallo Shoegazer

Lass dich bloß nicht auf die Erpressung ein solche Leute fordern immer mehr, geh am besten sofort zur Polizei die können das eventuell über die IP zurückverfolgen und die Erpresserin so vielleicht finden auch das Internet ist kein rechtsfreier Raum.

Was ihren Skypenamen betrifft den kann Skype sicherlich rausfinden, die werden wohl Logs haben in denen ehemalige  Kontakte vermerkt sind und diese kann die Polizei dann einfordern.

PS: Hast du dieser Person überhaupt deinen richtigen Namen genannt oder hast du deinen Skype Account unter Klarnamen ?

Wenn nein kann diese Person es überhaupt nicht gezielt an deine Bekannten versenden sondern maximal ungezielt irgendwo reinstellen, zur Sicherheit kannst du dann noch alle Bilder von dir aus sozialen Netzwerken und sonstigen Seiten nehmen damit verhinderst du dann dass sie dich über eine Bildersuche finden könnte.

Sollte sie nur deine Telefonnummer dann lege dir eben eine neue zu solange du in keinem Telefonbuch stehst kann sie deinen Namen darüber nicht rausfinden, gleiches gilt für die Email Adresse solange die nicht deinen echten Namen enthält.

LG

Darkmalvet

Nein aber sie hat mir die Namen meiner Freunde und Familie nennen können wie sie in Facebook heißen. Wie sie das gemacht hat weiß ich auch nicht!

0
@Shoegazer

Wenn du nirgendwo deinen echten Namen stehen hast hat sie wahrscheinlich ein Bild aus dem Videomaterial ausgeschnitten und dananch im Internet gesucht so kann man ähnliche Bilder finden aber je nach Bildqualität funktionieren diese Erkennungsalgorithmen nicht immer perfekt, dass heißt rein theoretisch kann sie nicht sicher wissen ob du das wirklich bist oder ob ihr die Suche einfach nur jemanden ausgespuckt hat der dir ähnlich sieht.

Geh am besten sofort zur Polizei und entferne aus jedem sozialen Netzwerk deine Bilder und ähnliches.

1

Also, wenn man sich mal eben nackt vor eine Webcam setzt... Mein Mitleid hält sich in Grenzen, muss ich sagen.

Erstens , wie du schon selbst sagst, ist es eher unwahrscheinlich, dass die Dame weiß an wen sie ihr schmieriges Video überhaupt schicken muss, wenn Du es ihr nicht irgendwie verraten hast. Also bleib mal locker.

Zweitens: Die Polizei in Deiner Gegend wird sicherlich eine Beratungsstelle zu Cyberkriminalität haben. Wenn Du wissen willst, wie Du vorgehen solltest, frag da. Die werde Dir schon sagen können, was Du bräuchtest, wenn Du eine Anzeige machen wolltest, wie Deine Chancen dabei aussehen und was man am sinnvollsten in Deinem Fall tun sollte. 

Drittens füttert man Erpresser generell nicht, das macht es nur noch schlimmer. Du bleibst ja weiterhin erpressbar. Warum sollte sie aufhören, Dir zu drohen, wenn Du einmal gezahlt hast? Das ist nur ein Zeichen, dass da noch mehr geht. Steh zu Deinem dämlichen Fehler und zieh es durch, damit nimmst Du ihr den Wind aus den Segeln. Mit den Folgen, wenn überhaupt etwas passiert, die ja vorwiegend aus Blamage und Peinlichkeit bestehen dürften, mußt Du dann halt klarkommen. Wirf wenigstens nicht auch noch ganz reales Geld hinterher.

Ich habe ja nur den Ahnungslosen gespielt? Und ich sage ich auch ich hätte auch ein Video von Ihr!

0

Freu dich doch, sobald das Video an andere Personen versandt ist gibts Schmerzensgeld für dich. Aktuell kannst du schon ein Anzeige wegen Erpressung und Nötigung bei der Polizei machen.

Hatte mein Kumpel auch mal. Er hat es ignotiert und es ist nichts passiert. Vielleicht hast du ja auch Glück... aber solchen Leuten würde ich kein Geld geben

Klar gebe ich der kein Geld! es beunruhigt mich nur das Sie ein Nackt-Video von mir hat und die Kontaktdaten meiner Freunde und Familie über Facebook!

0

ich Frage ihn mal kurz, wie das bei ihm verlief

0

zitat: "Nicht mehr geantwortet Die bluffen halt, dass sie Freunde anschreiben Einfach nicht mehr reagieren. Das ist nämlich einfach nur ein Bot"

0
@NikeAir222

O.k. danke fürs Nachfragen! Ich frage mich trotzdem woher Sie die Namen meiner Freunde und Familie hat! Rausgegeben hab ich ja nichts!

0

Woher sollte sie den deine Familie und Freunde kennen? 

Lass dich nicht auf sowas ein. Wende dich an die Polizei. 

Du hast so ziemlich alles falsch gemacht was du falsch machen kannst. 

Wie soll sie das Video an deine Fam. schicken? Hast du ihr alle Daten genannt? (telefonnummern etc) Denn wenn ja bist du gearscht. wenn nicht dann hast du nix zu befürchten

Ich habe ihr nichts genannt!! Sie hat trotzdem die Namen meiner Freunde und Familie über Facebook! und das ist es was mit Angst macht!

0

Kennst du ihren richtigen Namen?
Kennt sie deinen richtigen Namen?
Woher hat sie die Kontaktinformationen deiner Familie und Freunde?
Woher soll sie die überhaupt kennen?
Hat sie gesagt, wie du ihr das Geld zukommen lassen sollst?

Nein hat sie nicht.

Sie kennt die Namen komischerweise über Facebook!

0

Das hört sich mehr als unglaubwürdig an. Und dass sie dir nicht einmal gesagt hat, wie du das Geld überweisen sollst, ist auch sehr komisch.

1
@KittyCat992000

Ja aber woher kennt Sie dann die Namen meiner Facebook Freunde? Die hab ich nicht in Skype!

0

Was möchtest Du wissen?