Bin auf eine Fake Mail von der angeblichen Sparkasse reingefallen. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sparkassen und Banken würden nie persönliche Daten über das Internet abfragen, dafür muss man immer hin. Warum fällt man immer wieder auf so ein Zeug herein, dass ist mir unbegreiflich. Konten alle sperren lassen, dafür gibt es eine Nummer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofort Sparkasse anrufen und Onlinezugang sperren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dort deine Daten angegeben hast, dann sofort dein Konto sperren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Äh... das Konto sperren lassen? Wie kann man nur auf so etwas reinfallen. Die Bank würde niemandem so eine Mail schreiben. Vor allem verlangt sie nie den PIN!

Fals schon etwas fehlt, wird es dir die Bank nicht erstatten. Das war grob fahrlässig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?