Bin am Boden zerstört|| was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wirf den Brief weg und les den nicht jeden Tag. Gib ihr Zeit, kontaktiere sie dann nach ein paar Wochen wieder und unternehmt irgendwas, was ihr auch vor dem Valentinstag so gemacht habt. Versuch aber nicht wieder bei ihr zu landen, das will sie nicht und das musst du akzeptieren. Sie mag dich, ist aber nicht in dich verliebt, sowas kann man auch nicht erzwingen. Momentan hält sie Abstand weil sie Sorge hast, dass du sie wieder damit konfrontierst.

Hallo, lass ihr Zeit und schreibe auf keinen Fall mehr! Auch wenn das verdammt schwer fällt, aber der Abstand den Ihr dadurch bekommt, tut Euch gut.

Eine Freundschaft kann daraus entstehen, wenn Du sie nicht bedrängst. Ansonsten entfernt sie sich immer weiter von Dir weg, weil sie sich bedrängt und genervt fühlt.

Das ist sehr schwer, aber ich fürchte, etwas anderes bleibt Dir nicht übrig. Lebe in der Zeit Dein Leben. Geh mit Freunden aus...etc.

;-)

Danke

0

Hast du deiner guten Freundin deine Gefühle offenbart, in der Hoffnung dass sie auch etwas für dich empfindet?... oder hat sie dir, mittels Gesten/Andeutungen/Aussagen vermittelt, dass sie auch etwas für dich empfindet?

Meiner Meinung nach macht Gefühle offenbaren nur dann Sinn, wenn man annehmen kann, dass diese erwidert werden könnten. Alles andere ist ein: "mit der Tür in's Haus fallen".

Der Schritt von einer guten Freundschaft in eine Beziehung ist immer gewagt, und mit dem Risiko verbunden, dass man beides verliert. Vor allem dann, wenn die Gefühle, wie es bei euch gerade der Fall ist, einseitig sind.

In eurer Situation gibt es zwei Möglichkeiten:

Deine Freundin verzichtet auf die gute Freundschaft mit dir, aus Rücksicht auf deine (leider einseitigen) Gefühle. Weil sie vllt. davon ausgeht, dass du deine "Liebe" zu ihr nicht in den Griff bekommst, und das wäre dann auch keine gute Basis für eine weitere Freundschaft.

Oder du hast sie mit deiner Gefühlsoffenbarung genervt/verärgert, sodass sie doch keine Freundschaft mehr mit dir möchte, es aber nicht offen sagen kann/will.

Prinzipiell wäre es gut, wenn du erst mal die Zeit für dich arbeiten lässt. Wenn du dann sicher bist, dass deine Gefühle zu ihr nur mehr freundschaftlicher Natur sind, dann könntest du versuchen ihr genau das zu erklären/zu versichern.

Lass mal Gras drüber wachsen. Wenn ihr gute Freunde gewesen seid, wird sie schonwieder Kontakt zu dir aufnehmen. Sie weiß wahrscheinlich nicht, wie sie mit deinen Gefühlen umgehen soll. Lass ihr Zeit :)

Was möchtest Du wissen?