Bin alleineziehend Vollzeit berufstätig und trinke abends zuviel Alkohol Ich weiß das ich ein Problem habe,möchte es aber alleine schaffen.Was ratet ihr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist gut, dass du weißt, dass du ein Problem hast. Das ist ein Anfang. Ich schlage dir vor, zu einer Suchtberatung in der Nähe zu gehen. Die Mitarbeiter dort können dir weitere Schritte auf deinem Weg aufzeigen. Sie sind auch zur Verschwiegenheit verpflichtet. Ansonsten gibt es Selbsthilfegruppen.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Nur du allein schaffst es, aber du schaffst es nicht allein! Nimm mal Kontakt zu den Anonymen Alkoholikern auf. Wie der Name schon sdagt, kannst du völlig anonym Kontakt aufnehmen.

Ich kenne viele Menschen, die zu den A.A.s gehen und es ohne Therapie geschafft haben, heute ohne Alkohol mit Lebensfreude zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo schau mal hier rein 

 http://shg-querbeet1.webnode.com 
Kannst dich gern auch Tel. melden  die Funknummer in Kontakt ist meine private

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als allererstes jeglichen Alkohol sofort für immer aus der Wohnung. Denk an deine Kinder. Lies lieber abends mal ein gutes Buch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke an dein/e   Kind/er  nimm den Alkohol und schütte ihn weg 

sei stark

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?