Bin absolut paranoid und 95 Prozent aller Menschen feindlich gesinnt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann sein, klar. Mit Selbstdiagnosen sollte man aber grundsätzlich vorsichtig sein, vor allem bei psychischen Störungen.

Eine gewisse narzisstische und paranoide Einstellung hat jeder, das ist völlig unbedenklich. Es ist ein menschliches Grundbedürfnis, geliebt zu werden und absolut normal, nicht komplett naiv zu sein. Die Grenze, ab wann das dann allerdings unter eine Persönlichkeitsstörung fällt, ist aber schwammig.

Ich glaube, Du bist eher sehr misstrauisch, was soziale Beziehungen angeht und nimmst viele Dinge zu persönlich. Meinst Du wirklich, es war Absicht, dass Dich das Mädchen nicht angeschaut hat oder war das vielleicht gar keine bedachte Handlung? Meinst Du wirklich, dass es immer um Dich geht, wenn Mädchen tuscheln? Und meinst Du wirklich, es liegt an Deinen Wurstfingern, dass das Mädchen in der Vorlesung vorzeitig gegangen ist?

Denke mal über die oben genannten Fragen zur Selbstreflexion nach, ich bin mir sicher, dass Dir das helfen wird.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Hallo SpecialOne,

Ohje, mit diesem Verhalten machst Du es den Menschen sehr schwer, Dich zu mögen. Wenn Du so schnell andere ablehnst, verschreckst Du die netten Menschen ganz schnell.

Vielleicht hast Du eine paranoid-narzisstische Persönlichkeit, aber vielleicht würde ein Psychologe es auch anders bezeichnen.

Ich vermute , dieses Verhalten hast Du entwickelt, um Dich vor Verletzungen von anderen zu schützen. Vielleicht warst Du als Kind oft  "Verletzungen" ausgeliefert, und als Folge dessen, hat Deine Seele sich die "Strategie" ausgesucht, grundsätzlich die anderen lieber erstmal abzulehnen, anstatt diese an sich ranzulassen.

Eine solche Strategie hilft zwar Verletzungen zu vermeiden, aber sie verhindert auch, "gutes und schönes" von Menschen zu erleben.

Ich würde Dir empfehlen, etwas Hilfe in Anspruch zu nehmen, am besten wäre ein Analytiker, statt ein Psychologe.

Du bist auf jeden Fall nicht Dein leben Lang festgelegt, dieses Verhaltensmuster immer weiter fortzuführen. :-)

schöne Grüße,
Bernd

Was möchtest Du wissen?