Bin 60, im Betrieb gibt´s offiziell 4 Angestellte. Aber IMMER zw 20 u. 50 DIESELBE Scheinselbstständlich-SUB. Umsatz 350.000. Kann er mich o. weiteres kündigen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Scheinselbstständig heißt: Du arbeitest als Selbstständiger nur für eine Firma und das ist illegal. Dein Auftraggeber kann nämlich nicht gleichzeitig dein Arbeitgeber bzw. dein Chef sein.  Du bist also Angestellter und kannst nicht so ohne weiteres entlassen werden. Dein Arbeitgeber muss dich  wie jeden anderen Arbeitnehmer anmelden. Als Subunternehmer musst du mindestens für 2 verschiedene Auftraggeber selbstständig tätig sein.

Was möchtest Du wissen?