Bin 2009 hier eingezogen mit 2 Hauskatzen. Die leider mittlerweile verstorben sind (Alter) Wie sieht das nun aus, darf ich mir wieder Hauskatzen anschaffen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Katzen gehören nicht zu den sog. Kleintieren, bedürfen also immer der Zustimmung des Vermieters. Da gibt es auch kein Wenn und Aber.

Schau doch bitte mal in Deinen Mietvertrag. Wenn das nichts von Tierhaltung steht, frag schriftlich um Erlaubnis und laß Dir diese auch schriftlich bestätigen. Vielleicht steht ja im MV "Das Halten von 2 Katzen ist erlaubt", dann ist sowieso alles klar, manche Vermieter schränken die Haltung aber auch auf 2 evtl. beim Einzug vorhandene Katzen ein, meiner z. B. Wenn ich mir also in ein paar Jahren vielleicht eine neue Katze zulegen möchte, weil meine beiden Altertümchen verstorben sind (ich hoffe, sie werden beide 25!!!), dann muß ich erst fragen. Du solltest in jedem Fall eine Priovathaftpflichtversicherung haben, damit diese für Schäden, die die Katzen evtl. machen, aufkommt. So etwas beruhigt manche Vermieter kolossal. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einem Vermieter wird es sehr schwer fallen, ein Verbot für Katzenhaltung zu erteilen, wenn er dir bereits früher eine Erlaubnis für die verstorbenen Katzen gegeben hat. Nichtsdestotrotz musst du den Vermieter informieren (sofern im Mietvertrag nichts anderes vereinbart ist), es gilt nämlich: Neues Tier, neue Erlaubnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du etwas in der Hand hast (schriftlich, Zeigen)über die Erlaubnis der ersten Katzen ist es kein Problem, es kann nicht eine Katze erlaubt und die nächste verboten werden. Ich hatte den gleichen Fall und habe Recht bekommen.

L.G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Vermieter und evtl andere Hausbewohner deine Katzen nie gesehen haben, dann wird es ihm auch nicht auffallen, wenn die Katzen "auf einmal" anders aussehen ;-) Wenn du großartig den Vermieter erst fragst, könnte es sein, dass er es dir verbietet neu Katzen zu holen. Ich kann jetzt leider nicht sagen, ob der Vermieter dazu das Recht hat, oder nicht. Aber das könnte auf jeden Fall zu Stress führen und muss ja nich sein... Ich würde dir ersteres vorschlagen, wenn es bei dir zu trifft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit deinem Vermieter darüber vielleicht erlaubt er dir wieder neue zu holen immerhin hat es ja auch mit den ersten 2 Katzen geklappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klärt ihr am Besten direkt mit dem Vermieter. Damit lässt sich jedem Ärger aus dem Weg gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann man dann doch. Ich meine es intetessiert ja so oder so niemanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen können nicht verboten werden, sie gehören noch zu Kleintieren. Unabhängig was im Mietvertrag steht, man darf sie halten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleUser2020
26.08.2015, 13:43

Natürlich können sie verboten werden

1
Kommentar von Flupp66
26.08.2015, 14:33

Das ist leider Unsinn.

1

Was möchtest Du wissen?