Bin 20 noch keine Ausbildung gefunden?

3 Antworten

Mit eine 5 in Mathe bist du für die allermeisten Ausbildungsbetriebe schon einmal uninteressant. Ich hab selber mal Industriemechaniker gelernt und im Prinzip hast du da den ganzen Tag mit Zahlen zu tun bzw. bist am rechnen. Wenn da jemand nicht sicher in den Grundrechenarten ist, kann man den Beruf tatsächlich nicht ausüben. Nun sagt die Mathenote natürlich nicht immer aus, ob man halbwegs gut Kopfrechnen kann oder die einfache technische Mathematik. Beides musst du dir notfalls zwingend selber besser aneignen, falls du da tatsächlich nicht so fit bist. Dann gibt es mit dieser Note tatsächlich nur 2 Möglichkeiten. Entweder machst du so viele Praktika, bis du irgendwann einen Betrieb von deinen Fähigkeiten überzeugst. Oder du besuchst doch weiter die Schule und legst da anschließend eine Note 3 in Mathe vor. 

Konstruktionsmechaniker in einer Schlosserei wäre vlt was für dich, aber deine Mathenote könnte problematisch werden. Aber wenn du erstmal einen Platz bekommst, dann pack immer mit an und zeig Interesse

Maschinen-und Anlagenführer(haben nicht so hohe Anforderungen)

Was möchtest Du wissen?