Bin 18 und möchte ausziehen, aber kein geld. wie kann ich trotzdem eine eigene wohnung beziehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kindergeld, BaföG, Unterhalt (wenn du was vom Staat willst, wird der dich erstmal an deine Eltern verweisen, denn die müssen, ob sie wollen oder nicht)

an bafög hatte ich auch gedacht, dachte aber es wäre nur für studenten.

0
@joannamaria

Gibt auch Schüler-BaföG, aber wie schon gesagt, die werden dich in der Regel an deine Eltern verweisen.

0

Während der Zeit in der Ausbildung sind deine Eltern für dich zuständig. Wenn du Ausziehen willst aber nicht allein für alle Kosten aufkommen kannst werden deine Eltern zahlen müssen. Auch wenn du zum Amt gehst. Die klopfen bei deinen Eltern und überprüfen die Situation. Allerdings sind deine Eltern nicht gezwungen zu zahlen sofern sie dir ein vernünftiges Zuhause bieten. Sollten die Umstände zuhause also nicht schlimm genug sein, aus Sicht des entsprechenden Amtes, und deine Eltern wollen dir kein eigenes Leben finanzieren, dann wirst du zuhause bleiben müssen.

Falls die Situation aber wirklich schlimm ist hast du evt. die Chance von deinen Eltern das restliche Geld zu bekommen, dass du benötigst. Da wirst du aber hart sparen müssen und ob du das langfristig willst ist noch so eine Frage..

es ist wirklich schlimm. bloß haben meine eltern nicht genug geld und mir das leben zu finanzieren.

0

Wenn deine Eltern aber nicht zahlen können.. dann bleibst du eben Zuhause.

Letzte Möglichkeit.. für denn Fall dass du nicht weiter dort wohnen kannst deine Eltern aber auch eben nicht genug Geld haben, ist ein Heim. Willst du ins Heim?

0

seltsame einstellung, zu denken, daß wir alle für dich die bude und den unterhalt bezahlen. wenns mit deinen eltern nicht recht klappt, liegt das garantiert nicht nur an den eltern.

ganz ehrlich, ich bitte um hilfe und nicht um eine meinung. ich glaubewenn man zu hause geschlagen wird. möchte man hier nicht gerne wohnen. sagen sie das mal lieber den menschen die nicht arbeiten.

0
@joannamaria

In dem Fall, wende dich direkt ans Jugendamt und rede mit denen über betreutes Jugendeinzelwohnen.

1
@SvenUtimer

Was hat das Jugendamt bei 18jährigen zu tun? Wieso muss man da betreut wohnen?

0

Solange Du noch in der Ausbildung bist, sind Deine Eltern finanziell für Dich verantwortlich. Willst Du also ausziehen, kläre zunächst einmal die Sache mit Deinen Eltern ab, bevor Du Hilfe von der Allgemeinheit forderst!

So,so, Deine Eltern möchtest Du nicht bitten.Wen denn sonst bitteschön? Vater Staat? Da wirst Du ins Leere laufen denn, noch sind Deine Eltern für Dich unterhaltspflichtig. Wird Dir nichts anderes übrich bleiben, als bitte, bitte zu sagen.

Wirst kein Geld bekommen, deine Eltern sind unterhaltspflichtig.

Vielleicht solltest du dir abgewöhnen zu denken, dass der Staat ja schon alles bezahlt.

wenn man nicht genug geld hat, sind die eltern nicht unterhaltspflichtig. und es gibt das, habe davon ja schon gehört. und solche kommentare kann man sich sparen.

0
@joannamaria

Doch, die Eltern sind immer unterhaltspflichtig, nur nicht unbedingt in Geld. Sie stellt dir eine Wohnung zur Verfügung, d.h. dass wäre schon quasi ein Teil des Unterhaltes.

Wenn du selber eine Wohnung haben willst, ist das dein Privatvergnügen, da wirst du kein Geld für bekommen. Glaube mir oder lass es.

0

Sind einfach dumme Menschen die keine Ahnung haben, ich weiß was du meinst habe das selbe Problem da musst du zum Jobcenter da du schon volljährig bist. Das Jobcenter überprüft ob es bei euch zuhause wirklich so schlimm also spricht mit deinen Eltern danach bekommst du daten für dich um dir eine Wohnung zu suchen die wird dir das auch bezahlt aber eine super luxus dargst du nicht erwarten den die Wohnung darf nicht zu teuer sein . Hoffe konntr dir helfen. Musste jetzt mal schreiben sind mir zu viele Leute die ihre Meinung hier Preis geben wo keiner nach gefragt hat. Schlimm sowas. Viel Glück

0

Mach mit deinen Freunden eine wg und sie sollen die ersten Rechnungen zählen für die wg, und sag deiner Mutter die soll dann bisschen Geld rüber lassen , hoffe ich konnte dir helfen

Deine Eltern möchtest Du nicht um Geld bitten. Mich als Teil des Staates möchtest Du aber ausnutzen.

juhuu ein halbes jahr, danach werde ich selber steuerzahler. meine eltern können das nicht finanzieren. haben nicht genug geld dafür.

0

Was möchtest Du wissen?