Bin 16 und habe haarausfall soll ich mir die haare abrasieren?

6 Antworten

Guten Morgen Christian284828,

das Abrasieren hat keinen Einfluss auf den Haarausfall. Haarausfall kann dadurch weder gestoppt noch stabilisiert werden, auch Haarwachstum wird dadurch nicht ausgelöst oder beschleunigt.

Das Haar besteht aus dem sichtbaren Teil (dem Haarschaft und den Haarspitzen) und der Haarwurzel, die unter der Kopfhaut sitzt und vom Haarfollikel umgeben wird, in dem das Wachstum reguliert wird.

Regelmäßiges Haareschneiden, auch in kurzen Abständen, hat keinen Einfluss auf das Haarwachstum, da das Haar in der Kopfhaut wächst und nicht an den Spitzen.

Um den Haarausfall effektiv zu behandeln, muss vorab die Ursache und die Art des Haarausfalls untersucht werden, denn je nachdem, um welche Art des Haarausfalls es sich handelt, lässt sich aktiv und am besten so früh wie möglich etwas dagegen tun.

Der Experte bei Haarproblemen ist der Dermatologe (Hautarzt). Er kann mit verschiedenen Diagnoseverfahren (z.B. Trichoscan, Trichogramm, Dermatoskopie) ermitteln, welche Haarausfallart bei Dir vorliegt und welche Therapieformen sich für Dich eignen. Hier findest Du Dermatologen in Ihrer Nähe.

Alles Gute wünscht Anna vom Regaine® Team

www.regaine.de/pflichtangaben

Es könnte sein, dass dir einige Vitamine fehlen, die zum Haarausfall führen. Würde dir eher raten zur Blutabnahme zu gehen.

Hab ich schon

0
@Christian284828

Hast du starken Haarausfall? Es ist normal täglich bis zu 100 Haare zu verlieren.

0
@Christian284828

Hm, wie wäre es mit Zinktabletten? Oder anderen Vitamintabletten, die die Haare stärken

0

Bei mir ist das mit 18 Jahren angefangen seitdem habe ich 3mm Haare die ich 14 tägig mit Maschine schneide,sehr Pflegeleicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wieso habt ihr Haarausfall mit 18?

0

Nehme Finasterid dann wird DHT blockiert dann wird dein Haupthaar nicht kahl

klar mach die einfach ab ist viel besser....

Was möchtest Du wissen?