Bin 15 jahre was ist mit der j1 untersuchung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Soweit ich weiß, ist die J1 freiwillig. Es geht wohl eher darum, dass es ein Angebot ist und von der Krankenkasse bezahlt wird (man muss es nicht selbst zahlen, wenn man es in Anspruch nimmt). Außerdem ist die Zielgruppe 12- bis 14-jährige; wenn es so einen Brief geben würde, hättest du ihn also schon bekommen.

18

Aso dankeschön

0
7

liebe Laira , meine schwester bekam auch so einen brief und meine mutter sagte zu ihr ja guck mal wie toll wir müssen auch nicht bezahlen ist kostenlos und sie musste dahin aber ich selbst mache mir schon gedanken über der J1 untersuchung und habe garkeine lusg drauf jetzt ist auch ein neuer kinderarzt bei mir und ich kenn den noch garnicht und ich will ernsthaft nicht in die untersuchung guckt der in die geschlechtsteile ? der alter kinderarzt hat nähmlich alles gemachf und meine schwester erzählte als sie wieder nach hause kam die blutabnahme tat so weh und wir sind eine familie das wenn man blut seht sofort schlecht wird habe angst von der untersuchung und will das nicht versteht das meine mutter vllt ? sie findet das immer so toll wenn wir ins kinderarzt gehen und da wir jetzt bisschen älter sind müssen wir jetzt allein zum kinderarzt (es ist eine straße weiter) tat das weh oderso

0

Was ist daran schlimm?. Hatte das zwar noch nicht. Bin 11 Jahre, wann ist es überhaupt soweit, und was passiert da?.

18

Es ist nicht schlimm ich will doch nicht das der artzt mein penis anfasst und ihn an kukt

0

Zuerst werden die Eltern informiert, das es Zeit wird.

Was möchtest Du wissen?