Bin 14 und will von zuhause weglaufen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es geht auf den Winter zu, glaub mir, da möchtest du nicht draußen sein, nachts, allein, als Kind.
Natürlich ist einfach so weitermachen auch keine Lösung, wenn es dir schlecht geht.
Was hältst du davon, einmal zu einer Familienberatungsstelle zu gehen. Das geht anfangs auch anonym. Die Leute dort können dir Tipps geben und vielleicht möchtest du auch irgendwann mal mit deinen Eltern ein Gespräch führen. Das können die Leute dann auch begleiten und moderieren. Im allgemeinen Hilft es, darüber zu reden.
Sollte das keine Möglichkeit sein, kannst di theoretisch auch zum Jugendamt gehen, wobei ich das in deiner hier geschilderten Situation nicht unbedingt raten würde.
Ich wünsche dir viel Kraft für deine Zukunft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das lieber.

Rede das Problem lieber direkt an und versuche es zu klären.

Falls das nix bringt wende dich an andere Familienmitglieder oder an Leute die helfen.

Es ist auch wichtig in so einer Situation immer einen guten Freund an der Seite zu haben.

Du schaffst das schon.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Leben als Strassenkind ist bestimmt nicht so lustig und frei wie viele denken. 

Probleme hat jeder mal, da musst du durch. Abhauen ist keine Lösung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Polizei bringt dich nur nach Hause, sonst nix. Was deine Eltern angeht, die können auf verschiedene weise reagieren, dass kann man nicht vorher wissen. Es ist ein zweischneidiges Schwert, es ist eine Harte Aktion aber sie ist nicht die beste Lösung !!!!

Manchmal ist es nötig distanz zu schaffen. Das jeder für sich (Kind und Eltern) versucht sich selber und den anderen zu verstehen.

Ich kann dich sehr gut verstehen, auch das du weg willst. Dieses ist eine schwere und harte Endscheidung, die in einem schweren desaster enden kann.....

Ich kann jedem nur raten sich in der Schule oder
bei Freunden Hilfe zu holen. NIEMALS JUGENDAMT !!!! GLAUBT MIR !!!! Am
besten geht man zu Öffendlich Hilfe und Selbsthilfe Gruppen. TIP:
Telefonseelsorge gibt dir immer einen guten Rat!

Im Zweifel, wenn man gehen will, man kann Reisende nicht aufhalten,
einfach bei mir melden, dann ist wenigestens das Risiko nicht so hoch
und ihr habt jemanden zum reden und zum Pennen. Manchmal ist nur
jedemand hilfreich den man nicht vorher kannte. Kontakt geht über email:
reise.freund@web.de

Und dankt dran, erstmal schlafen dann entscheiden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?