Billiges Haustier

7 Antworten

Man kann nicht direkt sagen was ein "Billiges" Haustier ist.. Jedes Tier kann von der versorgung her recht günstig sein und trotzdem kommt irgendwann eine Situation in der es mehr Kostet als man eingeplant hat. Kaninchen brauchen viel Platz und immer einen Artgenossen, dass geht auf dauer richtig ins Geld also fällt das weg. Bei Meerschweinchen ist das genauso. Zebrafinken sind zwar günstig machen aber viel dreck und sind sehr laut und legen oft Eier. Also fällt sowas auch weg. Ein neuer Hamster wäre ein Lösung...Mäuse oder Ähnliches. Alles andere ist in jedem fall ungeeigent...

Hey, jedes Tier kostet nun mal einiges an Geld e sind schließlich Lebewesen mit Bedürfnissen. Niemand kann dir irgendein billiges Tier empfehlen, wenn es nicht mal deinen Interessen entspricht. In welche Richtung gehen denn deine Interessen? Wie viel Geld und Platz kannst du bieten? Was erwartes du von einem Tier? Wie viele Tiere darfst du denn mindestens halten?

Ich habe ein großes Zimmer in dem die Tiere leben sollte,es sollte nicht so ein suuper teures Tier sein und es kommt auf das Tier an wie viele ich halten darf wenn es ein Fisch wird dürfte ich schon ein paar mehr haben katzen oder so aber eine wenn überhaupt.

0

Hi,ich hatte als ich 12 war Ratten.Die sind ziemlich "billig" wenn es um die Monatskosten geht:Rattenfutter,frisches Gemüse und Wasser sind das Grundfutter.Bei den Anschaffungskosten hast du wahrscheinlich mehr zu zahlen als bei einem Hamster da Ratten einen wesentlich größeren Käfig mit vielen Klettermöglichkeiten.Außerdem darf man Ratten nicht alleine halten.Sind Rudeltiere also mindestens zu Zweit.(sie kuscheln gerne zusammen)Die Monatskosten sind aber auch für 2 Tiere nicht hoch. Mir haben meine Ratten viel Freude bereitet.Leider werden Ratten heutzutage in Zoohandlungen überzüchtet und sind deshalb sehr anfällig für Krankheiten.(Meine Ratten sind leider alle 3 an Tumoren gestorben) Und außerdem sind Ratten nicht ecklig etc. so wie das Vorurteil immer behauptet.Sie klettern gerne auf einem herum und sind insegasmt sehr mutig und nicht scheu. Falls ich jetzt deine Intresse geweckt habe kannst du dich ja mal durch Internet klicken. MfG EasyPeasy99

Welches Haustier passt zu mir: Pflegeleicht, Kostengünstig und Knuddelig?

Ich hätte gerne ein Haustier. Doch es müsste folgende Kriterien haben:

  • man müsste es anfassen können und damit kuscheln können
  • müsste leicht zu pflegen sein (müsste auch ertragen können, wenn man lange arbeitet und wenn man nicht jeden Tag damit spazieren kann)
  • darf nicht zu viel kosten (Nahrung/Tierarzt)
  • dürfte gerne etwas länger leben, weil ich traurig werde, wenn er stirbt
  • muss nicht viel Bewegung haben / es gibt Tage wo ich eben nicht spazieren gehen kann

Tiere die nicht zu mir passen:

  • Schlangen und Reptilien
  • Hamster (da Nachtaktiv)
  • Katzen (viel zu Selbstverliebt und ich bin allergisch)
  • Hunde (weil sie zu viel Pflege brauchen)

Ich dachte vielleicht an zwei Ratten? Habt ihr Vorschläge?

...zur Frage

Wohnrecht Haustiere

Hallo Community,

da ich demnächst in eine eigene Wohnung ziehen möchte zwecks Studium und ich mir dann gerne ein Tier halten würde, aber bisher nur Wohnungen gefunden habe, in denen keine Haustiere erlaubt sind, möchte ich mich nun informieren. Was genau zählt eigentlich als "Haustier"? Von unserem jetzigen Vermieter weiß ich, dass ein Hamster z.B., trotz "Haustierhalteverbotsklausel" im Mietvertrag, erlaubt wäre. Aber liegt das nun daran, dass der im Käfig gehalten wird, oder an der Körpergröße, oder an der nicht vorhandenen Lärmquelle? Wenn ich kein Tier in Käfighaltung haben möchte, wie groß/laut/etc. darf ein Tier dann sein, um aus diesem Verbot herauszufallen wie z.B. der Hamster in unserem jetzigen Vertrag? Ist das Sache des Vermieters, welche Tiere er erlaubt und welche nicht oder gibt es da grundlegende Vereinbarungen? Dankbar wäre ich auch für konkrete Beispiele, der Veranschaulichung halber.

MfG MissManzana

...zur Frage

Billiges 2. Auto für Fahranfänger zum Spaß haben - habt Ihr Tipps?

Hallo zusammen.

Ich fahre einen VW Golf VI. KFZ Versicherung (ist als 2. Auto von meinem Papa angemeldet) liegt bei ca 100 Euro vollkasko. Ich möchte an diesem Auto nicht wirklich etwas verändernd. Deshalb suche ich nach einem 2. Auto, was billig in der Anschaffung und eine billige KFZ-Steuer hat, an dem man bisschen basteln kann wie sport auspuff usw. Wäre nett wenn ihr paar interessante Wagen auflisten könnt. Und bitte spart euch dumme kommentare. Mfg

PS: Bitte bestenfalls gleich den ca preis für Anschaffung und KFZ-Steuer Danke :)

...zur Frage

Wie läuft die Adoption eines Tieres aus dem Tierheim ab?

Hallo zusammen :) Da wir unseren Hamster vor 1 Woche beim Tierarzt wegen schwerer Atemnot und einer Lungenentzündung eingeschläfert haben, wollten wir uns ein neues Haustier anschaffen :) Meine Idee war endlich mal Tiere aus dem Tierheim eine Chance zugeben und es zu adoptieren. Meine Mutter hält das für eine gute Idee, Platz haben wir, das richtige Gehege haben wir auch, Zeit so wie Geld für die Tierarztkosten bzw. das Futter und Co auch :) Jetzt meine Frage: Wie läuft denn das ab ? Muss ich da jetzt mit meiner hinfahren, die Transportbox mitbringen mich vorstellen und sagen das wir uns die Tiere im Tierheim auf der Homepage angesehen haben und unbedingt 2 Rennmäuse haben möchten ? Oder wie ? Wir haben das eig. noch nie gemacht :S Das sind ja Rennmäuse den man sich ja nicht vorstellen kann, wie z.B bei einem Hund.


Habt ihr selbst mal Nager und Co. aus dem Tierheim adoptiert ? Wie lief das ab ?

...zur Frage

Tarantel oder Vogelspinne als Haustier

Hey ho!

Ich hätte gerne eine Spinne in einem Terrarium als Haustier. Selbst bei google habe ich nichts gefunden. Ist das in Deutschland überhaupt erlaubt? Wenn ja wo bekomme ich eine her ich würde mich gut um sie kümmern. Sind die in der Unterhaltung teuer ?(Futter, Tierarzt) Und in der Anschaffung? Wenn jemand erfahrung damit hat, ich würde gern dran teilhaben^^

GreetZ

Schafschaf

...zur Frage

Welches Haustier ist da wohl am besten?

Keine Katze, kein Hund, kein Wassertier, keine Insekten, keine exotischen Tiere wie Schlange und Co.

Nager, Flugtier usw. alles gut.

Es darf ein Tier für Freilauf, aber auch ein Tier für Gehegehaltung (-Käfighaltung) sein.

Ich arbeit von 6.15 bis 13.50 Uhr oder von 13.15 bis 20.50 Uhr. Das Tier sollte also mind. zu 2. diese Zeiten alleine bleiben können.

Meine Wohnung wird wohl nicht größer als 50 Quadratmeter in einer Kleinstadt oder höchstens großen Kleinstadt werden.

Es muss kein (darf aber sehr gerne) Tier sein, was ich streicheln und auf den Arm nehmen kann, aber ein Tier mit dem ich mehr als mit Mäusen und Hamstern machen kann wäre schön.

Das Tier sollte abgesehen vom Tierarzt nicht viel Geld in anspruch nehmen. Futter, Spielzeug und Gehegeeinrichtung wie z.B. Sand, Stroh. Das einzelne Tier selber darf so 50-80/100€ kosten, günstiger natürlich auch :) Das Gehege sollte in einmaliger Anschaffung die 150€ nicht überspringen.

Ich lege schon Wert darauf, dass sich das Tier mit mir und ich mich mit dem Tier verstehe, es darf auch einen nahe Bindung sein/werden, aber auf allerbeste Gehorsamkeit und Kunststücke lege ich definitiv keinen Wert.

LG und DS ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?