"Billiges Geld" für Hauskauf (Scheidung)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Vater kann sich nicht so einfach zurückziehen. Deine Eltern sind gemeinsame Eigentümer und auch gemeinsame Schuldner. Daher können Deine Eltern ohne die Bank, die den Kredit bewilligt hat, nichts machen. Mit dem Begriff "billiges Geld" könnten Landesmittel gemeint sein. Die werden Familien gewährt, deren Einkommen nicht so hoch ist, die Kinder haben und ein Haus kaufen oder bauen. Dafür ist die Wohnungsbauförderungsanstalt (gibt es in jeder Gemeinde) zuständig. Nur aufgrund der Trennung Deiner Eltern dürften sich die Beträge nicht ändern. Es kann aber auch sein, dass Wohngeld für Euch beantragt wurde. Das reduziert sich, wenn eine Person auszieht. Ich würde Dir und Deiner Mutter den Besuch einer Schuldnerberatung empfehlen. Die können die notwendigen Gespräche führen und alles mit Euch gemeinsam klären.

SaschaP21 28.01.2015, 16:54

Vielen Dank.

Ich glaube mit dem Geld ist auch dieses Landesmittel gemeint, da meine Mutter auch was von Gemeinte gesagt hat.

Das die Beträge so bleiben freut mich,da wir so das Haus ohne größere Probleme halten können.

Nochmals danke.

0

Man kann sich von Eigentum nicht austragen lassen. Entweder verschenken oder verkaufen. Aber dazu muß die Bank die eine Hypothek im Grundbuch eingetragen hat zustimmen. DAs Beste ist eine Aufstellung zu machen. Ausgaben zu Einnahmen, wenn dann was negatives rauskommt, Haus so schnell wie möglich verkaufen.

SaschaP21 27.01.2015, 16:00

Ok das ist logisch .

Ich weiß nicht ob es austragen ist aber mein Vater will nicht mehr als Besitzer ( mit Finanzierer) aufgelistet werden.

Ich werde dem nähst mal unsere Unterlagen anschauen, den Namen vom " billigen Geld" rausfinden etwas darüber recherchieren und gegebenenfalls eine neue Frage stellen.

Ich danke dir aber für deine Antwort ( den anderen natürlich auch )

1

Sucht euch einen Anwalt und einen Finanzberater, alles andere ist Blödsinn.

doch mein Vater (dieses Schwein) musste sich natürlich neu verlieben

Das ist nebenbei bemerkt eine enorm engstirnige Sicht auf die Welt. Kaum ein verheirateter Mensch verliebt sich absichtlich in jemand anderen. Wer verliebt sich überhaupt absichtlich?

SaschaP21 26.01.2015, 20:22

Naja so genau war es ja jetzt nicht und ich will auch garnicht weiter darauf eingehen.

Ich werde mal meinen Anwalt fragen bei dem ich momentan mein Praktikum mache.

0

Was deinen Vater angeht, schließe ich mich Jernes Antwort an. Das macht keiner mit Absicht. Warte mal eine paar Jahre, vielleicht wirst du deinen Vater dann eines Tages besser verstehen.

Schön wäre es, wenn ihr gemeinsam eine gute Lösung für das Haus suchen könntet. lasst euch von mehreren Banken und vielleicht auch Bausparkassen beraten, was ihr jetzt tun könnt. Im Moment sind die Zinsen sehr niedrig, neue Kredite also eher günstig.

Ihr macht das schon! Kopf hoch.

SaschaP21 26.01.2015, 21:23

Ja das Problem ist das und die Banken bei jetztigem Einkommen keinen neuen Kredit geben werden

Wie gesagt er hat sich nicht wirklich neu " verliebt" ist aber auch egal

Das mit der guten Lösung wird wahrscheinlich nicht klappen da er glaube ich nicht gerade will das wir in einem Haus leben und er in einer Wohnung

0

Was möchtest Du wissen?