Billiger und teurer Whisk(e)y

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schottische Single Malts genießt man im nosing glass, eine Art größeres Sherry-Glas, wenn du weißt, was ich meine. Ein kleiner tulpenförmiger Schwenker. Schotten sind eher etwas härteres (meist 2x gebrannt), irische eher weich und harmonisch rund, weil sie einmal mehr durch die Destillation gehen. Auch sind meist keine rauchigen Torfnoten vorhanden, da kein Torffeuer verwendet wird. Ein wohlschmeckender Einstieg in Nicht-Amis sollte mit einem Iren eher gelingen: Jameson 12 Jahre, um die 35 Euro. Perfekt. Als Einstiegsschotten würde ich Oban oder Highland Park empfehlen, auch in der Preislage. Hoffe nicht, dass ca. 35 Euro dein Budget sprengen...

Amerikanische Whiskys schmecken einfach nicht, ich mag Jack Daniels und andere Bourbons auch nicht.

Du solltest schottischen Whisky nehmen und dabei nicht den heftigsten nehmen, denn da gibt es "salzige" und "weniger salzige" Geschmackstypen. Dann gibt es natürlich noch den Unterschied "Single Malt" und "Blended". Blended ist ein Getränks aus verschiednenen Whisky-Typen, das heißt aber nicht, das der billig oder schlecht sein muss. Ich würde aber trotzdem zum Single Malt greifen.

Ich mag sehr gerne den Glen Morangie und Auchentoshan, nicht empfehlen kann ich Laphroaig, der schmeckt, als bisse man in eine frisch imprägnierte Holzbohle.

Die sogenannten Islers (das sind Whiskys von einer Insel in Schottland) sind alle recht salzig, die würde ich nicht empfehlen.

Der meist getrunkene Single Malt ist der Glenfiddich, der schmeckt auch ganz gut, ist aber schon recht Industriell.

Ich denke, dass dir überhaupt kein schottischer Whisky schmeckt, probier mal einen Bourbon.

Ich dachte Jacky ist ein Bourbon

0

Jack Daniels ist ja eine Art Bourbon oder besser gesagt Tennessee Whisky.

0

Bourbon schmeckt total seifig, und Jack Daniels schmeckt genau so, seifig.

0
@Minihawk

Nicht jeder Bourbon ist seifig, nur die billigen Supermarktflaschen

0

Es wird behauptet, ein MANN könne drei Frauen lieben, aber nicht alle 3 Whisk(e)y : Irischen, Schottischen und Amerikanischen !

Da muss was dran sein, mir geht es genau so! Stehe gar nicht auf die Ami´s. Dann greife ich lieber etwas tiefer in die Tasche und weiß was ich habe! :-)

0

Keine Ahnung, was dir schmecken würde, aber schau doch einfach mal auf http://www.whiskyworld.de/ nach, da gibts ne Riesenauswahl und sie sind nicht sooo teuer.

Was möchtest Du wissen?