Billiger, dünner Laptop unter 300€?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das nennt sch "Ultrabook". Asus ist sehr gut  (Asus Zenbook), Samsung war sehr gut (gibt es aber wahrscheinlich nicht mehr), Acer ist manchmal gut-ordentlich.

Am besten du nimmst einen mit einem i5 Processor, 4 Gb RAM, Bildschirm kleiner gleich 13" und einer Festplatte oder SSD ca 500 Gb (viel kleiner sollte die nicht sein und grösser ist Unfug). Es braucht noch einen Anschluss für einen externen Monitor ...da kannst du dann zuhause einen 2. Screen dranhängen. I3 Processor geht auch notfalls, auch ein guter AMD Prozessor ist einigermassen brauchbar. I 7 Prozessoren sind unnötig: die brauchen nur viel Strom und bringen fast nichts.

Ich kaufe solche Ultra-Notebooks, neu, so ca alle 6 Monate im Ausverkauf für weniger als 300 Euros.

Was die Langlebigkeit betrifft ... die sind ganz solide. Aber es ist so, dass sowieso alle 2-3 Jahre die Anforderungen steigen. Deshalb ist ein Computer, nach so ca 3 Jahren sowieso nicht mehr so richtig brauchbar.

Kaputt gehen tun eigentlich nur die Tastaturen (kann man für ein paar Euro ersetzen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chromebooks, billig, langlebig und sehr dünn, aber halt kein Windows

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?