Billige Westerngitarren für Anfänger mit schönem Klang?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also das einzig Gute an der Gitarre wird vermutlich sein, dass du sie zurück schicken kannst. Qualitativ erwarte ich von der Gitarre nichts Gutes.

Die Qualität der Gitarre steigt und fällt nun mal vor allem und unter anderem durch die Auswahl des verwendeten Holzes. Deshalb können Instrumenten Hersteller ihre Instrumente so billig anbieten! Es wird nur auf Masse produziert. Sorgfältige Rohstoffauswahl wird vernachlässigt.

Vielleicht kannst du mit der bescheiden Gitarre, die du derzeit hast, erst mal so gut es eben geht leben und spielen und dir dann eine Gebrauchte suchen, die du nach deinem Gehör und Gespür kaufst?! Dann weist du was du bekommst.

Es gibt so unfassbar viele Gitarren auf dem Markt, DIE Empfehlung auszusprechen ist schwer bis unmöglich, da Geschmacksfrage im Klang und persönliche Bespielbarkeit nicht rational zu bewerten sind. Fahr mal in ein Musikgeschäft mit einer großen Auswahl und teste selbst einige Modelle im unteren bis mittleren Preisbereich an (bzw. lass dir auch was vorspielen) und vergleiche dann, ob es sich für dich selbst lohnt, auf ein etwas preisintensiveres Modell zu sparen.

Ich war in 3 Musikläden und die wirklich preiswertestens gitarren fingen bei 150 Euro an, das kann ich mir leider nicht leisten, daher wollte ich mir eine im Internet bestellen...

0
@serienfan2012

150 Euro ist im Westernbereich immer noch unteres Einsteigerniveau, halbwegs gute Gitarren sind um einiges teurer. Wenn der Preis das vorherrschende Kriterium darstellt, brauchst du ja sowieso (noch) keine Empfehlung im Bereich bis 400 Euro. Dann bestell dir die billige Thomann-Hausmarke und teste, ob du damit klarkommst. Was anderes bleibt dir in der Preislage ja gar nicht übrig. Zurücksenden kannst du sie im Fall der Fälle ja immer noch.

2
@serienfan2012

Menno, Du wirst doch ca 50€ auftreiben können, es ist schließlich gleich Weihnachten. Ansonsten spare noch ein paar Wochen. Für 160 - 170 bekommst Du schon eine LAG mit der wirst über Jahre Spaß haben. Ich weiß wovon ich rede. Ich wollte für meine 1. Western auch nicht zu viel Geld verbrennen und habe eine bei Thomann gekauft. Mit der kam ich überhaupt nicht zurecht. Deshalb habe ich sie schließlich verschenkt, weil ich den Rückgabetermin verpennt habe. Es ist halt bei Gitarren wie überall im Leben. Qualität hat ihren Preis

1

es gibt Musikgeschäfte, die Instrumente verleihen. Vielleicht probierst Du erst einmal beide Varianten aus und entscheidest Dich dann erst nach einiger Zeit - wenn Du Dir sicher bist (auch, ob Du überhaupt beim Gitarrespielen bleibst) für einen Kauf ...

Ich war in 3 Musikläden und die wirklich preiswertestens gitarren fingen bei 150 Euro an, das kann ich mir leider nicht leisten, daher wollte ich mir eine im Internet bestellen...

0

Was möchtest Du wissen?