Billige oder teure Hosen?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Billige Hosen (~20€) 50%
Teure Hosen (~60-100€) 50%

5 Antworten

Teure Hosen (~60-100€)

Hallo!

Das kommt ganz auf die eigene Sichtweise an -----------> manche wollen nach der jeweiligen Mode gehen & legen von daher keinen Wert auf zeitlos gestylte, besonders haltbare, preislich höher eingestufte Klamotten die sie ewig tragen können.. während wiederum andere (wie ich) der Ansicht sind, dass man mit teureren, besser verarbeiteten und zeitlosen Hosen "besser fährt" und mittelfristig auch Geld spart!

Ich (m, 25) kaufe eher "teure Hosen", weil die Qualität mir wichtig ist & ich nicht immer nach dem letzten Schrei gehen muss ... mir ist es wichtig, dass meine Hosen zu vielen Outfits passen, gut sitzen, qualitativ solide sind, ihre Form auch nach einigen Jahren noch behalten & haltbar sind. Dafür gebe ich auch gern etwas mehr Geld aus!

Bin auch der Meinung dass man sich mit dem ständigen Kauf von billigen Produkten die nicht so arg lang halten im Grunde auch selbst in die Tasche lügt: Eine richtig gute & entsprechend haltbare Hose kommt einem preiswerter, als wie wenn man ständig neue günstige Produkte kauft.. kann man auch auf andere Kleidungsstücke wie Pullis, Longsleeves, T-Shirts, Jacken oder Schuhe beziehen!

Also ich achte schon auf Qualität. Allerdings bin ich erwachsen und mir werden die Hosen nicht mehr zu klein. Spirch: Ich kann die mehrer Jahre tragen.

Aber auch wenn man noch ein Teenie ist: Je nach dem was "schnell kaputtgehen" ist, sind die teueren dann doch besser.

Es sei dann man will ständig was neues und findet eine 2 Monate alte Hose schon total alt

Ne, oh mein Gott. Ich bin nun wirklich niemand der andauernd das neuste vom neusten brauch. Es muss halt nur mir gefallen. Danke für deine Meinung.

0

Eine Hose bleibt eine Hose, kann abfärben, oder Löcher/ Risse bekommen... egal ob es eine Markenhose ist oder nicht.

Es kommt letztlich auf deinen Umgang mit der Kleidung an, je nachdem hält sie lange oder nicht

Gut, dann sage ich auch dir herzlich dank für deine Meinung zu diesem Thema. :)

0

Naja ganz so ist das nicht. Klar wenn man sich mit den Knien mit voller Wucht auf die Straße wirft und dort entlangschlittert nimmt das eine Billige wie eine Teure Übel. 

Aber viele Billigteile sehen nach ein paar mal Waschen und Tragen einfach nicht mehr gut aus und fransen aus etc.

0
@Nordseefan

Ansichttsache und es kommt auf die Handhabung an. Ich gehe definitiv nicht zaghaft um mit meiner Kleidung. Bei gutem Wetter (nicht grade im Winter) sitze ich auch schon mal mit dem Nachwuchs zusammen im Sandkasten oder auf der Wiese oder auf dem Bürgersteig um gemeinsam irgendwas zu machen... etc...

Vor den Herbstferien habe ich mir in einem Billigladen 2 Paar Jeans gekauft (gleiches Modell, gleiche Farbe, gleiche Größe). Sie sehen noch immer gut aus, betonen meine Figur ohne irgendwo einzuengen oder auszubeulen, die Farbe ist noch immer satt dunkelblau und nicht mal die typisch anfälligen Bereiche sind dünner geworden. Gut, vielleicht habe ich da mal Glück gehabt.... aber ich bin ja sowieso der Meinung das man nie so pauschal sagen kann "nur teurere Kleidung hat die bessere Qualität).

0

Also ich will mit meinen Hosen eigentlich nicht den Boden entlang schlittern. :D Sie sollen halt nur auch noch nach dem 30. mal tragen noch gut aussehen und nicht total farblos und schrottig aussehen. ;) Weil man kommt ja auch nicht alle Tage zum Einkaufen, nicht wahr? :)

0

Was möchtest Du wissen?