Billige I Pads noch zu was zu gebrauchen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Von der HW her mag es noch funktionstüchtig sein, aber iOS 5.1.1 ist die letzte unterstützte iOS-Version, aktuell ist iOS 9.2!Satte 4 Jahre gibt es also keine softwaremässige Unterstützung mehr.Was bedeutet das für die Nutzung? Praktisch keine Apps sind mehr lauffähig, weil sich das Betriebssystem verändert hat und die Entwickler die Apps angepasst haben. Ev. findest Du noch wenige ältere Versionen von Apps, die es schon länger gibt, neue kannst Du eh vergessen.Die vorinstallierte Youtube- und die Google-Maps App funktionieren auch nicht mehr, weil sich die Webdienste inzwischen verändert haben, dies trifft such auf Dienste wie Spotify zu. Kurz gesagt: Du kriegst ein elektronischer Türstopper, mit dem Du fast nichts mehr machen kannst. Etwas Surfen, Musik hören mit der vorinstallierten App und Mailen liegt wohl noch drin, viel mehr nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tauerMauer249
21.03.2016, 08:38

du hast recht! Meine Worte

0
Kommentar von atom74
21.03.2016, 19:17

Reines Surfen sollte wohl noch gehen und Youtube-Videos auf der Youtube-Webseite im Browser auch, aber wie erwähnt nicht in der vorinstallierten Youtube-App (komfortabler).
Eigentlich sind die Apps der Mehrwert des iPads, es gibt so viele praktische Möglichkeiten, was für Dich ja aber nicht wichtig ist.
Ich hoffe nicht, dass bei Dir dann trotzdem das Interesse an Apps geweckt wird, sobald Du das iPad hast, sonst ist es dann halt schade.
Der iPad 2 übrigens hat noch alle iOS-Versionen erhalten, ist aber mit der neuesten Version sehr langsam geworden.

0

Ein IPad 1 ist nicht mehr aktuell, es lohnt sich nicht mehr solche Tablets zu kaufen, es läuft auch die aktuelle Software nicht mehr drauf. Würde dir raten, es nicht mehr zu kaufen, hast sicher keine Freude mehr damit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bertion
21.03.2016, 08:28

Will damit ja keine super anspruchsvollene Aufgaben erledigen, sondern nur etwas surfen, Zeitung lesen, you tube videso evtl.. mehr will ich ja gar nicht

0

die meisten Apps dürften auf dem iPad 1 nicht mehr laufen, erstens wegen der iOS-Version und zweitens wegen der Hardware. Ich glaube das erste iPad hatte noch nicht mal 512 mb RAM O.o 

war eben an dem iPad 2 von meiner Kollegin und selbst dies ist total langsam, bin fast durchgedreht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bertion
21.03.2016, 08:31

Braucht man denn unbedingt Apps, ich hatte noch nie ein Apple Produkt, daher weiß ich das halt nicht..

0

Das lohnt sich nicht mehr. Es ist nicht mal sicher ob die meisten Apps noch laufen. Ich muß auch nicht immer das neueste haben aber das Gerät wird dir keinen Spass bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das funktioniert kaum noch.. Du brauchst viele Apps damit sich ein Ipad lohnt, nur das problem ist das es für die Ios Version keine Apps mehr gibt.. Ruckeln wird es auch total..

Ich habe zb. ein Ipad Pro mit Apple Pencil, ist ein hammer teil! Spitzen grafik und sehr Schnell und groß! Kostet aber auch zusammen über 1000€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kumpel ha mir mal zu ähnlicher Frage gesagt ' is halt nicht mehr hip und vielleicht hört Support mal eher auf' Hm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, damit kannst du eigentlich fast garnichts machen ausser ins Internet zu gehen...
Du wirst dich andauernd wegen den heftigen Lags ärgern lass es lieber...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bertion
21.03.2016, 08:30

Also zum Zeitung lesen, Videos und halt sonst noch bissel im Inet surfen ist damit doch aber noch möglich? Ich hab auch hier ein Video gefunden, wo derjenige halt sagt, das man ein 1er noch gebrauchen kann, https://www.youtube.com/watch?v=w72kt0kbgmY

0

Das hängt davon ab, was du damit machen willst.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?