Billig nach Osnabrück

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zugfahrten sind da keine Lösung, das stimmt. Bei Deinem extrem niedrigenTaschengeld sind sogar die recht günstigen Ländertickets oder das Wochenendticket zu teuer.

Du kannst mal bei www.mitfahrgelegenheit.de oder -mitfahrzentrale.de nach Leuten schauen, die regelmäßige Fahrten aus Deiner Gegend nach Osnabrück anbieten, z. B. ab Duisburg. Aber da das ja um die 200km sind, wird auch da die einfache Fahrt um die zehn Euro kosten. Also musst Du mit 20 Euro hin und zurück rechnen. Man kann natürlich immer versuchen zu handeln.

Oder kennst Du jemanden bei einer Spedition? Dann nimmt Dich vielleicht ein Fahrer mal mit auf einer Tour. Das hatte ich während des Studiums zwei Jahre lang.

Im April (wenn das heute noch so ist wie zu meiner Zeit) ist die Prüfungszeit ja vorbei. Bis dahin müsst Ihr Euch eben abwechseln und eine Fernbeziehung führen, so schwer das auch ist. Anders wird es wohl nicht gehen. Mach Dir doch nicht so viele Gedanken. Eine wirkliche Liebe übersteht sowas und geht deswegen nicht kaputt, keine Sorge.

Und vergiss mal dieses Modell aus dem 19. Jahrhundert, dass der Mann alleine für sowas zuständig ist. Deine Freundin bekommt ja auch Taschengeld. So besucht man sich eben so oft wie möglich gegenseitig. Und wenn Eure Eltern Eurer Beziehung positiv gegenüberstehen, helfen Sie Euch sicher auch dabei ein wenig :-)

Es gibt doch so sondertickets, schöner Wochenend Ticket, oder NRW Ticket oder so, schau mal ob da nicht was billigeres bei ist, wenn man sie vielleicht 2 mal am wochende besucht oder so.

Was möchtest Du wissen?