billiardtisch selber bauen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mein Tipp. Gut gemeint aber nicht selber bauen. Das wird ein Fass ohne Boden. Ob Bandenprofile oder die spezielle Holzplatte - die darf sich nicht verziehen (Schiefer ist zu teuer) dazu noch das Tuch. Alles kostet - mal abgesehen von der Arbeitszeit. Besser nach einem gebrauchten Tisch suchen. Wichtig ist: vorher die Stellfläche inclusive der Queuelänge zu ermitteln damit der Spass nicht getrübt wird. Also Automatenaufsteller anrufen, Amazon, ebay?? Automaten Hoffmann in Kettwig. Nach Möglichkeit vor dem Kauf den Tisch besichtigen.

das denke ich auch, ich glaub das könnte ziemlich teuer werden und man braucht fast ne eigene Werkstatt dafür :-)

0
@Kugelrobbe

also die werkstatt ist vorhanden :D

und durch den selbstbau wollten wir uns ja eben geld sparen

0

moin,gebe deine frage doch bei google ein,by http://www.bauplan-bauanleitung.de/hobby/bauanleitung-billardtisch/

Wenn er damit fertig ist nimmt er das Holz und macht ein Osterfeuer draus. Oder aber er kauft den Tisch bei der Firma die diese Anleitung erstellt hat. Das Foto ist ja toll aber dieser Tisch ist wohl unter 1500€ nicht zu bekommen. Aber Spass beiseite. Allein das Gummiprofil für die Banden kostet je nach Anforderung ca 20 - 30 € je lfd.M. Dazu das Tuch je nach Qualität bei einer Breite von 1,30m je m ca. 60 €. Zum Schluss die Holzplatte als Verbundholzplatte für die Spielfläche mindesten 25 mm Stärke ca 100 Euro. Je dicker je besser damit es sich nicht verzieht. Das muss absolut plan sein. Schiefer wäre besser aber der Preis....??

0

Was möchtest Du wissen?