Billiardtisch in Mietwohnung?Erlaubt solange man sich an die Ruhezeiten hält?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

In der Tat darf man in der Wohnung fast alles machen, solange man sich an Ruhezeiten hält. Natürlich darf man sich auch einen Billardtisch anschaffen. Das ist nicht anders als die Sache mit dem Klavier. Wichtig ist, dass man sich an die im Mietvertrag oder im einschlägigen Landesimmisionsschutzgesetz vorgegebenen Regeln und Ruhezeiten hält.

Auf besonders empfindliche Nachbarn muss man keine Rücksicht nehmen. Entscheidend ist für die Beurteilung der sog. objektive Dritte. Ist der Nachbar überempfindlich, muss man sich entscheiden, ob man den Stress mit dem anstehenden Konflikt durchstehen oder lieber selbst seine Ruhe haben möchte. Danach muss man das eigene Handel ausrichten. Allerdings sollte man sich gut überlegen, worauf man sich einläßt. Hartnäckige Nachbarn können einem das Leben zur Hölle machen, auch wenn man im Recht ist.

Mehr zum Thema findest du hier:

http://www.wohnungsanwalt.de/Wohnungsanwalt/Miete/Mietsache/Gebrauch/Gebrauch/Laerm.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kunni 26.05.2010, 13:28

man sollte aber sein Leben leben und nicht eines das vom Nachbarn diktiert wird. Muss hinzufügen, habe noch nie als Mieter irgendwo gewohnt.

0

Na, dann wäre wohl, bei den Nachbarn, der nächste Streit vorprogrammiert.

Könnte mir auch durchaus vorstellen, daß ein Billardtisch bzw. die Kugeln einen Lärmpegel verursachen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird hier darauf ankommen, ob das Haus hellhörig ist.

In dem Fall würde ich wegen der Lärmbelästigung - auch ausserhalb der Ruhezeiten - in der Wohnung eine Aufstellung eines Billiardtisches nicht empfehlen.

Jeder weiss, wenn eine Kugel an die Bande schlägt, ist es mehr als der übliche Lärm in einer Wohnung.

Insbesondere die plötzlichen Schläge sind dann sehr störend.

Zur Sicherheit mit dem VM klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kunni 26.05.2010, 13:25

Spiele selbst gerne Billiard - wenn durch das Bandenspiel solch hoher Geräuschpegel entsteht, so darf man auch nichts mehr reden. Mein Vorschlag, wenn du schön so empfindliche Mitmieter hast, dämme die Füße des Billiardtisches so, dass es keine Geräusche überträgt bezw. minim. überträgt. Denke nicht, dass dir einer das Billiardspieln für private Zwecke verbieten kann.

0

Bei solchen Nachbarn wollt ihr euch auch noch einen Billardtisch in die Wohnung stellen - da ist der Ärger doch vorprogrammiert! Oder wollt ihr etwa ein bisschen provozieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Preciosa 24.05.2010, 14:45

Nein nein, provozieren möchte ich nicht, nur warum sollte ich zurückstecken nur weil meine Nachbarn überempfindlich sind. Wenn ich das Recht habe möchte ich es auch nutzen, denn die Nachbarn sind manchmal schon durch eine Waschmaschine die morgens um 9 schleudert gestört.... wenn ich auf alles Rücksicht nehmen würde hätte ich ein Waschbrett und Turnschläppchen ;)

0

Hallo^^

Wahrscheinlich habt ihr jetzt schon längst euren Billiardtisch... 

Dazu habe ich noch eine Anmerkung die ihr evtl noch nicht bedacht habt. Ich hatte selbst einmal einen Turniertisch im Keller (hier aber Eigentum) und ich kann dir sagen, diese Platte ist unglaublich schwer.

Also je nachdem was für ein Tisch es sein soll, checkt mal die Statik eures Hauses!

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar, man kann sich sogar eine Bowlingbahn installieren wenn man die Nachbarn nicht stört. Unzulässiger Lärm ist nicht an Zeiten gebunden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
amdros 24.05.2010, 14:44

Oh oh, da bist Du aber total verkehrt informiert, es gibt sogar dafür Gesetze

0

Ich fände das ok. Um ganz sicherzugehen, frag doch den Vermieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit den Nachbarn wirst du sicher noch viel Spass haben, also "Her mit dem Billardtisch" und nen Kicker dazu und für die Kinder ein Bobbycar, aber nicht in der Weicheierversion mit "Flüsterreifen" und raus mit dem Teppich, der ist so ungemütlich und dämpft die Geräusche.. Her mit dem guten alten Parkett..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dir deine Frage selber beantwortet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?