billharziose- thailand, unbekannte gefahr

4 Antworten

Ich weis ja nicht wer dir solch eine Panik gemacht hat aber das kannst du alles vergessen, also was die Billharziose angeht. Seit 23 Jahren regelmäßig in Thailand und bis jetzt hat mich erst einmal eine Qualle erwischt. Sehr unangenehm.

Kein Durchfall, Übelkeit oder sonstige Krankheiten bekommen. Auf Koh Samui wo du ja im Januar hin möchtest kannst du bedenkenlos ins Meerwasser und auch in den See mit Wasserfall steigen.

Auch in den Restaurants oder sogar von den Garküchen am Straßenrand kannst du die Speisen bedenkenlos zu dir nehmen. Wir haben uns fast tägl. am Strand z.B. Garnelen oder Mais geholt. Früchte aber vorher abwaschen und mit einem Küchentuch abtrocknen.

Vermeiden hingegen solltest du aber Wasser aus der Leitung! Nur aus original verschlossenen Wasserflaschen trinken. Im Hotel bekommst du im allg. jeden Tag 2 Flaschen.

Zähne kannst du auch bedenkenlos mit dem Wasser aus dem Hahn putzen. Wir haben immer Odol dabei, desinfiziert vielleicht etwas.

Für den Teil von Thailand ist eigentlich nur Hepatitis Impfung notwendig. Nur wenn du vor hast in den Norden zu gehen wäre eine Malaria Impfung von Vorteil.

Also mach dir keinen so großen Kopf, flieg hin und erfreue dich an den schönen Dingen die du auf der Insel sehen und erleben kannst.

Hallo, machen Sie sich bitte nicht verrückt, sonst macht die Thailandreise keine Freude mehr. Es besteht in allen stehenden, tropischen Süßwassergewässern die "Möglichkeit" einer Billharzioseinfektion - grundsätzlich ist das aber sehr, sehr selten. Wenn Sie diese Möglichkeit bewußt ausschließen wollen, meiden Sie stehende Süßwasserspeicher. Im Pool des Hotels etc., im Seewasser und in fließendem Süßwasser (Bäche, Flüsse) kommt die B. nicht vor, zumindest ist mir nichts bekannt. Von einer Infektion durch Brauchwasser habe ich noch nie gehört! Ich bin seit 1974 regelmäßig in Thailand - seit über 12 Jahren lebe ich dort und erfreue mich bester Gesundheit. Die Wahrscheinlichkeit sich gesundheitlich durch zu viel Alkohol zu schädigen, liegt um Dimensionen höher als die Infektionen mit B. mfg Hajobello

Wie es wo mit der Sicherheit für Gesundheit aussieht, das erfrägst du am besten bei unabhängigen und nach den heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen kompetenten Experten ... und .. das sind in diesem Fall Tropenmediziner und Kiniken für Tropenkrankheiten.

Für außereuropäische und exotische Länder (und nicht nur für diese) gilt der Grundsatz:

° Kein anderes Wasser zu trinken, als jenes, welches in originalverschlossenen Flaschen erhältlich ist.

° Keine Früchte zu essen, welche du nicht vor dem Verzehr selbst geschält hast.

° Keine frischen Salate zu essen ...

° Keine Getränke welche Eiswürfel enthalten zu trinken

Teller und Bestecke sind meistens nicht das Problem ... duschen und waschen kannst du dich ohne Bedenken ... du musst nur drauf achten, dass du kein Wasser schluckst.

Zähneputzen bitte - wenn du nicht ganz sicher bist, dass es unbedenklich ist - NIEMALS mit Leitungswasser, sondern entweder mit Wasser aus der Flasche oder aufs Putzen der Zähne zu verzichten.

Und noch ein Satz zur Billharziose.. halte dich streng an die Vorsichtsmaßnamen der Tropenmedizin ... und vermeide stehende Gewässer, Ufer von Bächen ... etc.

Der Rest ... ist meistens kein Problem ... wenn du dir zuviele Sorgen machst, dann reise bitte nicht in solche Länder, denn wer zuviel Angst vor Krankheiten hat, der steht unter Stress und schwächt dadurch sein Immunsystem.

Reisen - besonders in ferne Länder - kann sehr interessant und schön und selbstverständlich auch bildend sein ... aber es ist nun mal auch mit Gefahren verbunden.

Und nicht vergessen, erkundige dich bitte nach den empfohlenen (damit meine ich nicht die "vorgeschriebenen") Impfungen ... und nach Malariaprophylaxe etc.

1
@Entdeckung

hallo! danke das du dir die mühe gemacht hast, so ausführlich zu antworten. impfungen hätte ich mir so oder so verpassen lassen, ohne wärs zu gefährlich. ich glaube die größte sorge, mache ich mir um das geschirr, der bar und restaurants. und danke für deinen tipp, mal irgendwo nachzufragen, wo die tropenmediziner einzug halten,war echt ein guter tipp! lieber gruß

0
@thailandbeach

Habe ich gerne getan ... wegen dem Geschirr (in Hotels, Restaurants und Bars mit europäischem Standard, musst du dir überhaupt keine Gedanken machen.

Und auch wenn du mal "einheimisch" speist oder trinkst, sind Teller das gerinste Problem. Für das Besteck gäbe es eine Lösung: Reisebesteck kaufen und mitnehmen (Vorsicht bei Kontrollen am Flughafen <----> Messer !)

Wenn du Tropenmediziner googelst, dann müsstest du fündig werden. Vielleicht gibt es sogar in deiner Region ein Institut für Tropenmedizin ...

Und bei den Impfungen bitte RECHTZEiTIG impfen lassen ... da gibt es Fristen welche optimal sind.

Ich wünsche dir eine gute Reise und viel, viel Interessantes und nette Begegnungen.

Ohropax mitnehmen könnte nicht schaden, falls du einmal irgendwo unterbracht sein würdest, wo es - für europäische Ohren - zu laut ist ...;-)

0
@Entdeckung

wir würden nächstes jahr im frühjahr fahren, wann müsste man da zum impfen? halbes jahr vorher reicht?

0
@thailandbeach

Einfach mal googlen ... oder bei einem Tropenmediziner Erkundigen einziehen.

Es kommt immer darauf an, um welche Impfung es sich handelt ...pauschal kann ich das nicht beantworten.

0

Thailand im Sommer?

Ich würde im Sommer (Juli/August) gerne nach Thailand reisen (Bangkok und Ko Samui). Wie sieht es dort mit dem Wetter aus? Hat jemand Erfahrungen in dieser Zeit?

...zur Frage

was kannman alles in thailand machen?

hallo ihr lieben dies jahr geht es im urlaub nach thailand ko samui meine frage ist jetz einfach mal was sollte man auf jeden fall da machen u mitnehmen?? auf jeden fall mal massagen aber habt ihr vielleicht noch andere tipps was sich lohnt da zu machen? freu mich auf eure tipps u anregungen!!!

...zur Frage

Thailand Urlaub: Ko Tao, Ko Phi Phi oder Ko Phangan?

Hallo,

ich plane im Moment eine Rundreise nach Thailand für kommenden März. Allerdings kann ich mich nicht für eine Insel entscheiden, auf der ich die letzten 3 Tage bleiben würde. Die Auswahl liegt zwischen Ko Tao, Ko Phi Phi und Koh Phangan.

Mir würden eine paradiesische Atmosphäre und gute Ausflugsmöglichkeiten bzw. Aktivitäten vor Ort am Herzen liegen. An Nightlife bin ich nicht interessiert.

Ich würde mich freuen, wenn man mir erfahrungsmässig eine Insel empfehlen könnte, die meinen Vorstellungen entspricht :)

...zur Frage

Urlaub in Süd-Thailand bei aktueller Lage?

Ich habe Mitte/Ende Februar für 3 Wochen Urlaub in Thailand geplant und auch Hotels auf den Inseln Ko Tao, Koh Phangan und Ko Samui reserviert. Pro Insel 5 Nächte, den Rest in Bangkok.

Jetzt bräuchte ich die Einschätzung von einem Thailand-Kenner: wie schlimm ist es mit den Überschwemmungen wirklich, vor allem im Vergleich zu den "normalen", jährlichen Monsun-Überschwemmungen? Den Medien traue ich da nicht so sehr.... Ich hätte die Option die Hotels zu stornieren und mir ein anderes Ziel zu suchen.

Und natürlich Hand aufs Herz für alle die jetzt um ihre Existenz kämpfen müssen, festsitzen oder gar gestorben sind! Mein herzlichstes Beileid!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?