billge shampoos besser als das original?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Billigshampoo lässt allem Anschein nach deine Haare austrocknen. Wenn du dieses wirklich benutzen willst, solltest du auch Conditioner (Pflegemittel) benutzen. Es ist völlig normal, dass Haare nach 2-3 Tagen beginnen zu fetten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich finde es schon erstaunlich, dass du 5 tage keine Haare waschen musst. Das ist doch super. Aber wenn dir das billige Shampoo gut tut, dann nutze das doch weiterhin. Der Unterschied ist glaube ich, dass bei Schauma weniger Weichmacher drin ist und das damit besser für die Haare ist. Aber: wengier Chemie=schneller fettig, aber dafür "gesünder" :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
allenundso 03.02.2016, 11:20

Ach was, man wird heutzutage überall verarscht, kenne z.b. Eine Firma die ,damit wirbt, dass alles in und aus der Natur ist-.-

Dreht man das überteuerte Produkt um ,erinnert man sich sofort an die Gleichungen in Chemie, die man immer gemacht hatte...

0
Andreas Schubert 03.02.2016, 18:35
@allenundso

Man wird nur dann verarscht, wenn man es zulässt und sich nicht selbst informiert.

Niemand darf behaupten, seine Produkte sind vollständig natürlich, wenn sie es nicht sind und de Jure sagt das auch kein Hersteller wirklich und mit definitivem Wortlaut so aus, wenn dem nicht so ist.

Es gibt viele Hersteller, die damit Werben, dass irgendwelche Inhalte ihrer Produkte aus der Natur stammen (das sind dann meist Spuren davon) und ähnliche Wortlaute.   Alles andere würde direkt vom Werberat und von Verbraucherschützern abgemahnt werden.

Wer wirklich Naturprodukte sucht, findet die auch und was haarprodukte/Kosmetiake betrifft, sind Hersteller wie MARIAS Organic Care, Sanoll, Oliebe, CulumNatura, Herbanima und noch ein paar weitere definitiv über jeden Zweifel erhaben.

Und mit deren Shampoos lässt sich auf Jahrezehnte hochgerechnet auch noch ein Kleinwagen einsparen ... Thema "Haaransaatzwäsche"

0

Definiere in diesem Zusammenhang Deinen Unterschied zwischen "billige Shampoos" und einem "Original"(?)

Es ist zwar bekannt, dass es auf diversen, großen Flohmärkten schon
lange sogar Fälschungen von Wella SP-, Paul Mitchell- oder
Redken-Shampoos gegeben hat (oder evtl. immer noch gibt), aber selbst
die gab es nie für 0,60 EUR.

Jede Marke für sich (auch die bei Discountern, in Supermärkten, etc.) ist ja definitiv ein "Original".

Fettendes Haar hat immer irgendeine Ursache  .... ob hormonbedingt (z.B.
Pubertät, Schwangerschaft), die Ernährung, der generelle Umgang mit
Kopfhaut und Haar, stark rückfettende Shampoos, u.s.w.  ... und auch 
Shampoos mit Silikonen und Silikon-Ersatzstoffen können für fettendes
Haar sorgen.

Wenn Du jetzt eine chemische Keule entdeckt hast, die Dein Haar und
die Kopfhaut quasi "gewaltsam" austrocknet, ist das zwar ganz nett weil
Du eben weniger schnell fettendes Haar hast.

Wenn es dafür dann aber mit aller Gewalt das für Haar und Kopfhaut
wichtige Talg vernichtet, möchte ich nicht wirklich wissen, mit welchen
Chemikalien das Produkt arbeitet. 

Gib das Produkt doch spasseshalber mal bei codecheck.info ein und schau nach den Inhaltsstoffen und deren möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit  . . .  und befrage einfach auch mal einen Fachmann
(Allgemeinmediziner und/oder Dermatologe) nach dem möglichen Ursachen,
wenn Dein Haar ohne dieses 0,60 EUR Shampoo derart stark und schnell
nachfettet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schauma für fettiges Haar? Ich habe bei so etwas noch niemals eine Wirkung festgestellt, ist immer sogar etwas fettig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich achte bei Shampoos eher darauf, dass da keine Silikone drin sind. Das kann also gerne namenlos und günstig sein, Hauptsache ohne Silikone.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Andreas Schubert 03.02.2016, 18:53

Dann solltest Du aber wissen, dass die meisten sogenannten "silikonfreien" Shampoos dafür Polyquaternium enthalten.

Gut für die Hersteller, denn es ist viel billiger als alle Silikone   ....  und für den Verbraucher heißt das einfach, dass er mit einem Inhaltsstoff zu tun hat, der deutlich schädlicher ist als die meisten  "schlechten Silikone" zusammen.

0
Ellen9 03.02.2016, 20:54
@Andreas Schubert

Jepp...ShampooLounge! Ich nutze schon lange "Codecheck" und ich kaufe gute Produkte bei Spinnrad, oder auch im Naturkaufhaus etc.; die es in den üblichen Geschäften nicht zu kaufen gibt.

0
Andreas Schubert 04.02.2016, 16:12
@Ellen9

Es ging einfach um die globale/pauschale Aussage "Hauptsache ohne Silikone", denn gerade die Polyquaternium-Bomber werden ja de facto efrig und überall als siliokonfreie Produkte beworben.

Wenn also hier jemand einfach nur was von silikonfreien Shampoos schreibt/empfiehlt und eben nicht auch noch Infos dazu schreibt wie z.B. "bei Spinnrad einkaufen"     . . . was glaubst, Du denn, was die Personen, die hier fragen, dann einkaufen?

Den gleichen Rotz wie vorher und eben halt noch schädlicher.

0
Ellen9 04.02.2016, 16:22
@Andreas Schubert

Die Frage bezieht sich auf "billiges Shampoo oder Original?"

Und nicht auf die Frage: "Welches Shampoo könnt ihr mir empfehlen; welches Shampoo ist ohne Schadstoffe?"

Ich gehe auch gerne mal davon aus, dass andere sich auch darum bemühen und darauf achten, ihrem Körper etwas Gutes zu tun, ShampooLounge.

0

Schau Dir doch mal die Inhaltsstoffe an, Vergleiche die beiden anhand einen EG SDBs (Händleranfragen) oder such mal bei ToxFox, oder lese Testberichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was da anders ist? Das können nur die Inhaltsstoffe sein... :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?