Bilirubin-Wert im Blut viel zu hoch, Lebensgefahr?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine akute Gefahr besteht nicht. Der erhöhte Blutwert von Bilirubin (beide Fraktionen) deutet auf eine Gallenabflussstörung hin. Häufig ist eine Leberentzündung / Lebertumore die Ursache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für Untersuchungen hast Du denn bereits hinter dich gebracht ???

Ein erhöhter Bili spricht für einen gestörten Galleabfluss, das kann durch eine Engstelle, Stenose,  in den galleabführenden Wegen entstehen, aber auch durch Gallensteine. Möglich sind aber auch noch andere Erkrankungen. 

Du solltest mit Deinem Hausarzt besprechen, ob man nicht eine ERCP in Erwägung zieht, um der Sache auf die Spur zu kommen....

Allerdings würde ich , bei der Beschreibung , noch heute ins Krankenhaus gehen....das kann wirklich lebensbedrohlich sein !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich auf Hepatitis testen, wegen der Bluttransfusionen, Hepatitis insbesondere C kann sowas auslösen und wird nicht umsonst stiller Killer genannt.

Mal davon abgesehen, darf ich mal fragen, wie alt du jetzt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxEich
10.01.2016, 20:44

Ich bin jetzt 24 jahre alt, ich mache sport, jeden tag, bin fit, aber ich nehme ständig sehr viel ab, bereits um 18 uhr abends bin ich erledigt, weil der körper keine kraft mehr hat. 

0

Google am besten. Das hört sich nicht normal an. Hast du hohes Fieber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?